Alle Beiträge von CTOUR-Redaktion

CTOUR-Buchtipp: Felsen, Moore, Wasserfälle

CTOUR-Mitglied Lars Franke stellt in seinem jüngsten Buch fünfzig Naturdenkmale in Sachsen vor

In Sachen Sachsen hat er es nicht  lassen können. Nach einer Sammlung mit Spuk-Erscheinungen aus dem Freistaat liegt nun ein Band über Naturdenkmale von. Über zwei Jahre war er unterwegs zwischen Zittauer Gebirge und dem Vogtland, zwischen dem Kamm des Erzgbirges und dem Mulden-Tal. Entstanden ist ein 150-Seiten-Buch, dass eine alte Kulturlandschaft aus einem neuen Blickwinkel zeigt.

CTOUR-Buchtipp: Felsen, Moore, Wasserfälle weiterlesen

CTOUR- Buchtipp: Von Wassermännern, mordenden Mönchen und weißen Frauen

Ein ungewöhnlicher Streifzug durch Sachsen

Wahrscheinlich eine Alterssünde! Lars Franke geht es wohl wie anderen Autoren. Mit den Jahren interessiert man sich wieder für die Plätze seiner Jugend. Wohl vor allem deshalb hat er sein jüngstes Buch in Sachsen angesiedelt. Sein Ziel: Den Leser mitnehmen zu Plätzen, die ihm als Spuk-Orte in Erinnerung geblieben sind und die anno Dazu seine Fantasie angeregt haben. Also hat er reichlich zwei Dutzend Orte zwischen Görlitz und Plauen aufgesucht, nach Spuren von Geistern und Gespenstern gesucht. Nach Erscheinungen, die oft mit dem vielgerühmten „gesunden Menschenverstand“ nicht zu erklären sind.

CTOUR- Buchtipp: Von Wassermännern, mordenden Mönchen und weißen Frauen weiterlesen

CTOUR-Buchtipp: WUNDERvolles Dresden

Gespräch der Autoren Kerstin Sucher und Bernd Wurlitzer über ihren neuen Reiseführer

Bernd Wurlitzer: Das Medien-Echo war bislang beeindruckend. Der Münchner Merkur stellte unseren Reiseführer vor mit „Auf ins wundervolle Dresden – Pegida zum Trotz“ und der Remscheider-General-Anzeiger schreibt: Der neue Reiseführer gibt Einblicke in eine Stadt, die zur Zeit „mit Abschottung und Fremdenfeindlichkeit zu kämpfen hat“.

CTOUR-Buchtipp: WUNDERvolles Dresden weiterlesen