CTOUR vor Ort: alltours – preisaggressiv und mit bisher größtem Winterprogramm

Zufriedene Gesichter bei der Präsentation des bisher umfangreichsten Winterprogramms der Reiseveranstalter der alltours-Gruppe im Düsseldorfer „Dreischeibenhaus“. „Mit drei Prozent mehr Umsatz und einem leichten Zuwachs bei Gästen liegt das Ergebnis des vergangenen Winters über unseren Erwartungen. Wir freuen uns umso mehr darüber, da es vor dem Hintergrund eines schwierigen Türkei-Geschäfts erzielt wurde“, sagte Markus Daldrup, Vorsitzender der Geschäftsführung der alltoursflugreisengmbh.

Nach einem zweistelligen Gästeplus in Griechenland, deutlichen Zuwachsraten in Ägypten und Tunesien sowie guten Ergebnissen in Italien, Malta, auf den Kanaren und Ibiza sowie bei Individualreisen wird für das Geschäftsjahr 2016/17 ein Gästezuwachs von ca. 4,5 Prozent erwartet.
Auf über 1500 Seiten in vier Katalogen wird das bisher größte Winterprogramm des konzernunabhängigen Reiseveranstalters präsentiert. Erstmals können die Gäste von alltours und byebyeaus rund 1900 Hotels wählen. alltours will vor allem auf der Mittel- und Fernstrecke weiterwachsen. So sind z. B. die Fernreiseziele Bahrain (mit dem umfangreichsten Angebot auf dem deutschen Markt), Myanmar, Singapur und Vietnam neu im Programm.

alltours-Geschäftsführer Markus Daldrup (r.) mit Goran Goic, Leiter der Unternehmenskommunikation.

„Mit seiner guten Infrastruktur, preiswerten Luxushotels, attraktiven All-inclusive-Angeboten und natürlich reichlich Sonnenschein hat sich Ägypten auf der touristischen Landkarte erfolgreich zurückgemeldet“, so Markus Daldrup. „Wir rechnen mit einem Zuwachs bei Gästen von 30 bis 50 Prozent“. alltours bietet im Land am Nil 94 Hotels im Winter an und hat auch das Flugangebot massiv erhöht. Durch äußerst günstige Preise positioniert sich das Land als preisgünstige Sonnenziel-Alternative zu den Kanaren.

Deutlich ausgebaut wird auch das Wintergebot auf Mallorca.alltours und byebye bieten hier erstmals über 90 Hotels vor allem im 4 und 5-Sterne-Segment an. Mit dem Ausbau ihrer Fitness-, Wellness- und Spa-Bereiche bzw. Angebote für Aktivurlauber (z. B. Radfahrer) sind viele Hotels auf Mallorca für einen Urlaub auch in den Wintermonaten bestens vorbereitet. So werden beispielsweise 15 der insgesamt 26 bei den Gästen besonders beliebten allsun-Hotels geöffnet sein. Sie sind ein zentrales Element der Exklusivstrategie des Düsseldorfer Reiseveranstalters und ein Alleinstellungsmerkmal, mit dem sich alltoursbewußt von seinen Mitbewerbern abgrenzt. In insgesamt neun der eigenen allsun-Hotels stehen Radstationen zur Verfügung. Spezielle Pakete sowohl für Neulinge als auch für geübte Radsportler sind buchbar. Fahrrad-Navigationsgeräte vom Typ Garmin mit über 20 eingespeicherten Routenvorschlägen in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden sind inclusive. Mit wöchentlich bis zu 215 Flugverbindungen ermöglicht alltours seinen Gästen ausallen Quellmärkten eine bequeme Anreise.

„Fernreisen gewinnen in der alltours-Gruppe zunehmend an Bedeutung“, so alltours-Geschäftsführer Daldrup. „Mit der beständigen Erweiterung unseres Angebots in diesem Segment unterstreichen wir unsere Entwicklung zum Vollsortimenter“. Während die Preise für Pauschalreisen nach Mauritius, auf die Malediven und nach Sri Lanka auf Vorjahresniveau bleiben, ist der Winterurlaub in Indonesien oder Thailand um durchschnittlich 1,7 Prozent günstiger. Weitgehend preisstabil sind auch die Karibik-Ziele Dominikanische Republik, Kuba, Curacao und Mexiko(mit neuen Rundreisen und Angeboten für Kreuzfahrer) sowie Ziele im Orient. „Alle Einkaufs- und Kalkulationsvorteile haben wir vollständig in unsere Preise eingearbeitet. Wir geben sie damit direkt an unsere Kunden weiter und unterstreichen auf diese Weise unsere Preisführerschaft“, so alltours-Geschäftsführer Daldrup.

Urlauber mit individueller Anreise können erstmals unter mehr als 530 Hotels auswählen. Ferien- und Freizeitparks wie z. B. das Tropical Islands Resort zwischen Berlin und Dresden werden dabei immer beliebter.
Mit annähernd 1,7 Millionen Gästen 2016 zählt das 1974 in Kleve von Willi Verhuven gegründete Unternehmen mit weltweit 2000 Beschäftigten zu den fünf größten Reiseanbietern in Deutschland.

Weitere Infos:
www.alltours.de

Foto: Hans-Peter Gaul

CTOUR-Mitglied Margot David (Reiseexpertin INFORMER Essen) hat das allsun-Hotel Borneo auf Mallorca besucht. Hier ihr Erlebnisbericht.

Im allsun-Hotel Borneo auf Mallorca

In Calla Millor, einer der beliebtesten Urlaubsregionen von Mallorca, hat alltours das neue allsun Hotel Borneo (4 Sterne plus) eröffnet.
Die Bucht von CalaMillor hat sich mittlerweile zum bedeutendsten Feriengebiet der Ostküste entwickelt. Der für die Region ungewöhnlich weite Sandstrand entspricht ganz dem Traumbild von Sonne, Sand und Mittelmeer, zumal das Wasser rund um die Balearen als das sauberste im Mittelmeer gilt.
In direkter Strandlage bietet das geschmackvoll eingerichtete Hotel, das im Winter 2016/2017 modernisiert wurde, ideale Bedingungen für einen entspanntenund aktiven Urlaub, mit Wohlfühlatmosphäre und viel Komfort.
Der elegante Stil des Hauses ist konsequent in allen Bereichen umgesetzt worden. Das Haus besticht durch ein neues Konzept aus Geschmack, Ruhe, Harmonie und Elegance.

Am schönsten Strandabschnitt in der ersten Reihe ist das Hotel seit Anfang Mai ausschließlich für Erwachsene geöffnet – ein Adultsonly-Hotel.
Die zur Meerseite ausgerichtete Gartenanlage mit Swimmingpool, einem Chill out-Bereich mit Snack Bar und Büfett bieten dem Urlauber viel Komfort.
Neu sind die zusätzlichen Sonnenterrassen auf mehreren Ebenen mit hochwertigen Liegen und großzügigen Bali Betten.
Die Wasser-Temperatur im Pool wird durch Nutzung erneuerbarer Energien auch im Winter konstant bei 26 Grad Celsius gehalten.
Nicht nur den Sportlern unter den Gästen bietet ein 300 qm professionell ausgestattetes Fitnesscenter mit Technogym-Geräten und einem großzügigen Kursraum für unterschiedliche Sport- und Bewegungsprogramme alles, was man sich in einem Urlaubshotel wünschen kann.

Blick von der Dachterrasse des allsun-Hotels Borneo auf Mallorca.

Ein Hingucker und besonderes Highlight ist die Dachterrasse mit Skybar und einem traumhaften Ausblick auf die Calla Millor-Bucht.Großzügige Liegen, ein Chill out-Bereich und gemütliche Lounge-Möbel laden sowohl am Tag als auch am Abend zum Entspannen und Genießen ein.
Der Cocktail zum Sonnenuntergang wird hier zum unvergesslichen Urlaubserlebnis.
Das Dachterrassenkonzept, welches mich bei einer Reise ins allsun Hotelamarac in CalaMillor bereits vor drei Jahren begeisterte, wurde hier großzügig erweitert und bietet auf 160 qm einen luxuriös ausgestatteten Wellnessbereich mit Meerblick-Sauna, Kosmetik und Beauty und einer kleinen FKK Terrasse.

Das Hotelkonzept spricht in erster Linie Paare und Singles an, die großen Wert auf Design, Luxus und gehobene Standards legen. Die Bäder mit Duschen sind hochwertig ausgestattet.
Besonderen Wohnluxus bieten die zur Dachterrasse gehörenden, neu erbauten Juniorsuiten (ca. 34 qm) mit geräumigen Bad, separater Toilette, Balkon und faszinierendem Panoramablick.
Urlaub auf Mallorca bedeutet für die meisten deutschen Gäste ein Hotel direkt am Strand, viel Sonne, gutes Essen, Unterhaltung und natürlich einen Sangria bei Sonnenuntergang.
Ankommen, auspacken und sich wohlfühlen,im allsun Hotel Borneo werden diese Wünsche wahr.

Mit 32 allsun-Hotels und insgesamt 18.300 Betten auf Mallorca und den Kanaren ist allsun eine der größten deutschen Hotelketten in Spanien und im Besitz des Reiseveranstalters alltours.
In den beliebtesten Ferienregionen Mallorcas ist allsun mit 26 Hotels vertreten.
Die allsun-Kette hat in den letzten Jahren sehr zielgruppenspezifische nach den Wünschen der Gäste ausgerichtete Hotels eröffnet:
• Erwachsenen Hotels – Adults only- (Hotel Borneo),
• Boutique Hotels (allsunHotel Orquidea Playa in Alcúdia)
• Aktivhotels (Hotel Eden Playa am Sandstrand der Playa de Muro)
• Strandhotels(allsun Hotel Kontiki Playa an der Strandpromenade von Playa de Palma)

Fotos: Margot David

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.