CTOUR präsentiert: Thomas Cook-Abend

Neue Erlebniswelten und Rundreisen der sorglosen Art

Zum ersten Stammtisch im neuen Jahr trafen sich am 26. Januar 2012 Mitglieder der Reisejournalisten-Vereinigung Berlin/Brandenburg (CTOUR) und Gäste im ABACUS Tierpark-Hotel. Mathias Brandes, Thomas Cook-Kommunikationschef und CTOUR-Ehrenmitglied, sprach über die neuen Erlebniswelten bei Thomas Cook und Neckermann-Reisen sowie über die immer beliebter werdenden Rundreisen der sorglosen Art.

CTOUR präsentiert: Thomas Cook-Abend weiterlesen

CTOUR-Buchtipp: Moskau! Nach Moskau! Vorwärts nach Moskau!

Was für ein hinreißend gut geschriebenes, faszinierendes Buch. Wie viel Neues, Bedeutsames, Gewichtiges habe ich erfahren – obwohl ich als Reporterin der Illustrierten FREIE WELT wohl an die hundert Mal in Moskau war – oft allerdings nur für ein oder zwei Tage, weil – meiner journalistischen Spezialisierung entsprechend – mein eigentliches Ziel die kleinen Völkerschaften der ehemaligen Sowjetunion waren.

CTOUR-Buchtipp: Moskau! Nach Moskau! Vorwärts nach Moskau! weiterlesen

CTOUR on Tour: Internationale Meisterköche und ihre Kreationen

The Chinese Cuisine Training Institute (CCTI) Hong Kong

In Pokfulam im Southern District auf Hong Kong Island gelegen, befindet sich eines der namhaftesten Ausbildungszentren für Chinesische Küche, das CCTI. Das Institut bietet ein profundes Ausbildungs- und Kursprogramm, um die Kunst der Chinesischen Küche von Grund auf kennen- oder verfeinern zu lernen. Anfänger können so die Standards üben und bereits gelernte Köche die Ausbildung zum Meisterkoch machen. Mit diesem hohen Anspruch will das CCTI u. a. den Berufsstand der Köche in der Gastronomie- und Hotelleriebranche unterstützen, sowie die Qualitäts- und Hygienestandards der Chinesischen Küche in Hong Kong verbessern helfen. Das ambitionierte Ziel ist, Hong Kong als eine regionale Ausbildungstätte mit internationalem Ruf zu etablieren, Hongkongs Ruf als ” kulinarische Hauptstadt Asiens” zu stärken und nicht zuletzt damit auch die Tourismusbranche zu fördern.

CTOUR on Tour: Internationale Meisterköche und ihre Kreationen weiterlesen

CTOUR on Tour: Albi: Sein Geist schwirrt durch alle Gassen

In Toulouse-Lautrecs Geburtsort Albi begegnet man dem Maler nicht nur in einem eigens für ihn erschaffenen Museum. Er ist einfach überall gegenwärtig

Die kleine Provinzstadt Albi im Département Tarn hat im Buch der französischen Geschichte einen unverwechselbaren Fingerabdruck hinterlassen. Hier wurde am 24. November 1864 der Maler Henri-Marie-Raymond de Toulouse-Lautrec-Monfa geboren. Der verkrüppelte, nur 1,52 Meter kleine große Graf, der letzte Spross eines uralten Adelsgeschlechts, litt Zeit seines Lebens unter der Tatsache, dass nicht er, sondern die Behinderung sein Leben bestimmten würde. CTOUR on Tour: Albi: Sein Geist schwirrt durch alle Gassen weiterlesen

Club der Tourismus-Journalisten Berlin