Schlagwort-Archive: Italien

CTOUR on Tour: Livigno – Italiens zauberhafte Bergregion

Die Fahrt durch den graugerußten, wie ein Kapellendach spitz zulaufenden, 3385 Meter langen Munt La Schera-Tunnel , der nur für bis 2,5 Meter breite Fahrzeuge zugelassenen ist, vermittelt einen Hauch von Nostalgie und Spannung. Ein Fahrgefühl, als würde man in eine verborgene, verwunschene Welt geschleust.

CTOUR on Tour: Livigno – Italiens zauberhafte Bergregion weiterlesen

CTOUR on Tour: Köstlich auf Kurs mit der Costa neoClassica

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt. Weihnachten stand bald vor der Tür. Sollten wir deshalb Milde walten lassen? Was würde uns erwarten? Amis in Pyjamas, ältere Ladies mit Hang und Händchen für einarmige Banditen? Sie beherrschen schon lange nicht mehr die Szene. Jüngere und junggebliebene Gäste bestimmen das Bild.

CTOUR on Tour: Köstlich auf Kurs mit der Costa neoClassica weiterlesen

CTOUR on Tour: Donnafugata – Golf und Spa Resort

Das Donnafugata Golf Resort & Spa 5 Sterne Luxushotel liegt im Südosten der sizilianischen Insel, im Naturschutzgebiet Donnafugata, einem beliebten Ausflugsziel, dass unter anderem für das gleichnamige Schloss aus dem 19.Jahrhundert bekannt ist. Das Golfresort befindet sich auf einem 500 ha großen Landgut von Donna Fugata und bietet alle Annehmlichkeiten für einen perfekten Golfurlaub.

CTOUR on Tour: Donnafugata – Golf und Spa Resort weiterlesen

CTOUR on Tour: Der Geschmack von Kampanien ist eine Reise wert

Vor Beginn der Grünen Woche 2014 in Berlin

Eine kleine Entdeckungs-Reise, um den Geschmack der Region Kampanien im Süden Italiens kennen zu lernen, muss in ihrer Hauptstadt Neapel beginnen. Hier startete auch zum Jahresende die Pressereise, die die italienischen Handelskammern dieser Region und in Deutschland organisierten. In Neapel wurde vor mehr als einhundert Jahren die Pizza erfunden, so heißt es, in der Pizzeria Brandi des Bäckers Esposito. Die Pizza, einst die Speise der einfachen Leute, erhielt damals ihren aristokratischen Ritterschlag durch die Königin Margherita. Davon zeugt heute ein eingerahmter Dankesbrief der Hochwohlgeborenen, der das Lokal schmückt. Die Pizza schmeckte und passte mit ihren drei Farben der italienischen Fahne (rote Tomaten, weißer Mozzarella, grüne Basilikumblätter) auch in die Gefühlswelt der Italiener. Doch die italienischen Gastgeber räumen auf Nachfrage gerne ein, dass wohl schon bei den Griechen etwas der Pizza sehr ähnliches auf den Tisch kam. Und selbst in Süditalien war sie schon früher verbreitet. Allerdings hatte der schlaue Bäcker Esposito dieses hochwohlgeborene Dankschreiben sorgsam aufbewahrt.

CTOUR on Tour: Der Geschmack von Kampanien ist eine Reise wert weiterlesen

CTOUR on Tour – Die Perlen der Toskana

„Ein azurblaues Panorama von Ebenen, Bergen und Tälern, am Horizont verstreute Städte und Landhäuser im Spiel von Licht und Schatten“, so beschrieb der Dichter Theophile Gautier von 150 Jahren die Toskana. Auch heute gehört diese von der Natur reich beschenkte Landschaft mit Kunst und Kultur im Überfluss zu den beliebtesten Urlaubszielen.

CTOUR on Tour – Die Perlen der Toskana weiterlesen

CTOUR on Tour: Lombardei – Natur-Oasen am Iseosee

In der Franciacorta unverfälschtes Italien erleben

Die Marke „Bella Italia“ hat trotz aller politischen und wirtschaftlichen Turbulenzen ihren Glanz für den Tourismus nicht eingebüßt. Auch in diesem Jahr werden wieder vor allem deutsche Touristen nach Italien strömen. Viele machen bereits südlich der Alpen in der Lombardei am berühmten Gardasee Station, wo zur Hauptsaison das Italienbild durch den Massentourismus mitunter arg lädiert ist. Um noch das ursprüngliche und unverfälschte Italien zu erleben, ist ganz in der Nähe an einem anderen nicht so bekannten See beste Gelegenheit dazu: in der Franciacorta rund um den Iseosee.

CTOUR on Tour: Lombardei – Natur-Oasen am Iseosee weiterlesen

CTOUR on TOUR: In der lombardischen Provinz Brescia (2)

Im Tal der Strichmännchen

Gerne hätten wir Brescia, der kleinen Großstadt in der Nähe des Gardasees, unsere ganze Zeit gewidmet. Doch leider ließ der von Barbara Bino (Bresciatourism) eng gestrickte Arbeitsplan dies nicht zu. Wir hätten uns schon klonen lassen müssen. Das allerdings scheiterte. Nicht an unserer Bereitschaft, wohl aber an der Unvollkommenheit der Wissenschaft. Also kehrten wir nach zwei Tagen ungeklont der schönen Stadt Brescia den Rücken, und wandten uns neuen Koordinaten zu. Pisogne am Iseo-See, so lautete das Ziel. CTOUR on TOUR: In der lombardischen Provinz Brescia (2) weiterlesen

CTOUR on Tour: In der lombardischen Provinz Brescia (1)

Entdeckenswerte Metropole mit UNESCO-Weltkulturerbe

„Attenzione, wir fahren gerade über eine Straße, die früher ein Fluß war!“, ruft unsere Begleiterin Camilla Roasio vom Touristenamt. Nanu, wo sind wir hier eigentlich? Tatsächlich inmitten von Brescia, der mit etwa 195.000 Einwohnern nach Mailand zweitgrößten Stadt der norditalienischen Region Lombardei. In ihrer mehr als 2000-jährigen Historie hat sich diese Stadt natürlich vielfach gehäutet und gewandelt, so auch bei den Verkehrswegen. Auf jeden Fall steckt das in der Antike „Brixia“ genannte heutige Brescia (sprich: brescha) voller Merkwürdigkeiten im Sinne von „des Merkens würdig“… CTOUR on Tour: In der lombardischen Provinz Brescia (1) weiterlesen