CTOUR aktuell

Veranstaltungs-Highlights beflügeln Berlin-Tourismus

Nicht nur zur Freude der Berliner wartet unsere Stadt mit immer hochkarätigeren kulturellen Veranstaltungen auf. Auch der Berlin-Tourismus kann damit punkten. Recherchen von visitBerlin ergaben, dass „fünf von sieben Gründen, Berlin zu besuchen, kultureller Natur sind“. Schon Ex-Kulturstaatssekretär Schmitz stellte seinerzeit eine Kultur-Monitoring-Umfrage vor, nach der 60 Prozent der Besucher Berliner Kultureinrichtungen nicht aus Berlin kommen. Und das Gute an diesen Besuchern: sie bleiben durchschnittlich 3,5 Nächte, wogegen der Durchschnitt bei 2,3 Nächten liegt.

Aktuell können sich Berliner und Gäste gleich an zwei Highlights erfreuen, die in der Kategorie „Weltspitze“ anzusiedeln sind.

HOLIDAY ON ICE

Gestern Abend feierte die renommierte Eis-Show ihre Berlin-Premiere im Tempodrom mit Standing Ovations. Die aktuelle Produktion „ATLANTIS“ ist eine Hommage an eine einmalige Eislaufgeschichte, die seit 75 Jahren ihr Publikum mit Weltmeistern, Olympiasiegern und einem professionellen Ensemble begeistert. Mit 330 Millionen Zuschauern ist HOLIDAY ON ICE nach eigenen Angaben die meistbesuchte Eis-Show in der Welt. 35 internationale Profiläufer, eine atemberaubende Eis- und Luftakrobatik sowie modernste Lichttechnik faszinierten auch gestern die Besucher. Die Crew brillierte mit technisch anspruchsvollen Sprüngen und einer nahezu perfekten Choreografie. Zur Freude ihrer Fans zeigten sich auch die Fernsehlieblinge Valentina und Cheyenne Pahde ein letztes Mal auf dem Eis. Die Olympiasieger und Weltmeister Aljona Savchenko und Bruno Massot werden am 28. Februar und 1. März zu sehen sein.

ATLANTIS gastiert noch bis zum 3. März in Berlin.

Tickets ab 24,90 € unter: https://www.berlin.de/tickets/show/holiday-on-ice-atlantis-in-berlin-51cf089b-a62c-4f35-a84d-e9f16c19c6b6/ oder unter der Ticket-Hotline: 01805-4414 (0,14 €/Min.).

ATLANTIS, © Holiday On Ice Productions, Fotograf: Deen van Meer

VIVID

Mit der aktuellen Show VIVID wartet der Friedrichstadt-Palast mit einer Aufführung der Extraklasse auf. Choreografie, Bühnenbild, Einbindung der artistischen Elemente – ein exzellentes Gesamtkunstwerk des weltweit größten Revuetheaters, das mit jeder Aufführung neue Qualitätsstufen erklimmt. „Diese Hymne auf das Leben ist beste Unterhaltung und ein hinreißender Taumel, hochenergetisch und leichtsinnig zugleich“, urteilt die FAZ.

Die in VIVID investierten 12 Millionen Euro Produktionskosten sind gut angelegt, denn die Besucherzahlen versprechen neue Rekorde, nachdem Vorgängerin „The One“ bereits 700 Tausend Zuschauer anlockte.

„40 Prozent unserer Gäste kommen aus Berlin, 45 Prozent aus dem übrigen Bundesgebiet, 15 Prozent aus dem Ausland“, sagt André Puchta, Direktor für Kommunikation des Palastes, in einem Gespräch mit CTOUR-Mitglied Michael Juhran. Das touristische Potenzial des Friedrichstadt-Palastes haben Reiseveranstalter erkannt, die beispielsweise Eventreisen inklusive Hotelübernachtung ab 99 € oder eine 4-Tage Städtereise nach Berlin inklusive ICE, Show und Hotel ab 241 € anbieten.

Karten für VIVID gibt es ab 19,80 € unter: https://www.palast.berlin/show/vivid-grand-show/?utm_campaign=berlin.de&utm_source=microsite&utm_content=vivid&utm_medium=de oder über die Ticket-Hotline 030 47 99 74 15.

VIVID © Foto: Robert Grischek

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.