Archiv der Kategorie: Reiseführer & Bücher

Reiseführer & Bücher

ABSTECHER, AUSFLÜGE & MINIURLAUBE RUND UM POTSDAM UND IM HAVELLAND

von Hans-Peter Gaul

Nachdem in der bewährten Dumontreise-Reihe ESKAPADEN u. a. bereits die Bände Uckermark, Berlin und Spreewald erschienen sind, präsentiert nun Oliver Gerhard seine anregenden und sehr informativen Erkundungen rund um Potsdam und im Havelland. Mit seinen „Eskapaden“ macht der Berliner Fotograf, Blogger und Journalist u. a. Lust auf mehr beim Wandern, Paddeln, Rad- und Hausbootfahren.

ABSTECHER, AUSFLÜGE & MINIURLAUBE RUND UM POTSDAM UND IM HAVELLAND weiterlesen

DER HISTORISCHE HAFEN BERLIN IN MALEREI UND GRAFIK 1778-2004

Von Hans-Peter Gaul

Der Historische Hafen Berlin zwischen Mühlendamm-Schleuse und Märkischem Museum gehört zweifellos zu den touristischen Highlights unserer Hauptstadt. Eine Urkunde vom 7. Mai 1298 verbrieft an der Furt der Spree, wo die Schwesterstädte Berlin und Cölln zusammenkamen, bereits einen Hafen. Wasserstraßen waren immer schon wichtige Transportwege. So kamen z. B. Kohle aus der Lausitz und Ziegel aus Brandenburg nach Berlin. Es entstand der Spruch „Berlin wird aus dem Kahn gebaut“. Längst gehört der Historische Hafen zu den wichtigsten Schauplätzen der Industriekultur Berlins, steht für die industrielle Entwicklung der Stadt. Das zu Beginn des 17. Jahrhunderts entstandene Netz der Märkischen Wasserstraßen ist übrigens das älteste Wasserstraßennetz Deutschlands. Weniger bekannt ist aber, dass der Hafen neben dem Schloss, dem Brandenburger Tor und dem Dom zu den meist gemalten Orten Berlins gehört.

DER HISTORISCHE HAFEN BERLIN IN MALEREI UND GRAFIK 1778-2004 weiterlesen

FLIEG NICHT SO HOCH MEIN KLEINER FREUND

Erinnerungen an Gunther Träger

Anlässlich des 35jährigen Jubiläums der Frankfurter Kommunikationsagentur C & C Contact&Creation, die PR-Profi und Flieger-Enthusiast Gunther Träger gegründet und erfolgreich geleitet hatte, hat Marianne Salentin-Träger (C&C Publishing) emotional berührende „Anekdoten eines Fluglehrers“ herausgegeben, die ihn noch einmal selber zu Wort kommen lassen.

FLIEG NICHT SO HOCH MEIN KLEINER FREUND weiterlesen

DER MARITIME GLOBETROTTER

Das neue Buch von Peer Schmidt-Walther „Reise, reise!“

Gibt es etwas Spannenderes als über unzählige Stationen des Lebens eines außergewöhnlichen Menschen zu erfahren mit seinen ganz persönlichen und ungeschminkten Sichten? Die Erinnerungen, die Peer Schmidt-Walther in seinem Buch „Reise, reise!“ akribisch auf 581 Seiten aufzeichnet, hätten für gut und gern vier oder fünf prall mit Abenteuern ausgefüllte einzelne Menschenleben ausgereicht. Aber er hat sie mit seinen heute 75 Jahren alle selbst erfahren auf seinen Reisen zu Lande, in der Luft und vor allem zu Wasser.

DER MARITIME GLOBETROTTER weiterlesen

Wanderungen durch die Mark oder Lob der Kleinstadt

Die scheinbar ewige Lust am Reisen und die Neugier darauf, was hinter der nächsten Biegung liegt, scheint besonders in Deutschland tief verankert und wächst weiter. Damit einher gehend haben die Reiseführer eine rastlose Konjunktur und überschwemmen reichlich den deutschen Buchmarkt. Aus der Masse dieser Art von Reiseliteratur als Serviceleistung für Besucher und Touristen, bei der eine steigende Zahl von Schreibern unterschiedlicher Couleur viel Mittelmaß produziert, ragen immer einige Reisebücher wie Leuchttürme heraus. Dazu zählt zweifellos der im via reise Verlag herausgegebene Reiseführer über den Nordosten Brandenburgs. Wanderungen durch die Mark oder Lob der Kleinstadt weiterlesen

Ostsee-Fahrt

Dr. Peer Schmidt-Walthers Herz schlägt seit seiner Kindheit für die Ostsee zwischen Flensburg, genauer gesagt Eckernförde, und Usedom: die ideale Sommerfrische mit Stränden, Steilküsten und Seebrücken, mit stillen Natur- und Vogelparadiesen, Herrenhäusern und Schlössern im grünen Hinterland. Nicht zu vergessen die altehrwürdigen Städte direkt am Meer mit ihren lebendigen Häfen. Ostsee-Fahrt weiterlesen

Erlebnisreisen mit dem Hausboot

Ein neues Buch von CTOUR-Mitglied Dr. Peer Schmidt-Walther liegt vor, in dem er auf 286 Seiten seine Erlebnisse mit dem Hausboot beschreibt. Wir dürfen dran teilnehmen. Leider nur geistig.
Ziel des Buches ist es, dem Leser Appetit zu machen auf jene wacklige Wasserwelt, der immer mehr Menschen mit Vergnügen ihre freie Zeit anvertrauen. Erlebnisreisen mit dem Hausboot weiterlesen

CTOUR-Buchtipp: Felsen, Moore, Wasserfälle

CTOUR-Mitglied Lars Franke stellt in seinem jüngsten Buch fünfzig Naturdenkmale in Sachsen vor

In Sachen Sachsen hat er es nicht  lassen können. Nach einer Sammlung mit Spuk-Erscheinungen aus dem Freistaat liegt nun ein Band über Naturdenkmale von. Über zwei Jahre war er unterwegs zwischen Zittauer Gebirge und dem Vogtland, zwischen dem Kamm des Erzgbirges und dem Mulden-Tal. Entstanden ist ein 150-Seiten-Buch, dass eine alte Kulturlandschaft aus einem neuen Blickwinkel zeigt.

CTOUR-Buchtipp: Felsen, Moore, Wasserfälle weiterlesen

CTOUR- Buchtipp: Von Wassermännern, mordenden Mönchen und weißen Frauen

Ein ungewöhnlicher Streifzug durch Sachsen

Wahrscheinlich eine Alterssünde! Lars Franke geht es wohl wie anderen Autoren. Mit den Jahren interessiert man sich wieder für die Plätze seiner Jugend. Wohl vor allem deshalb hat er sein jüngstes Buch in Sachsen angesiedelt. Sein Ziel: Den Leser mitnehmen zu Plätzen, die ihm als Spuk-Orte in Erinnerung geblieben sind und die anno Dazu seine Fantasie angeregt haben. Also hat er reichlich zwei Dutzend Orte zwischen Görlitz und Plauen aufgesucht, nach Spuren von Geistern und Gespenstern gesucht. Nach Erscheinungen, die oft mit dem vielgerühmten „gesunden Menschenverstand“ nicht zu erklären sind.

CTOUR- Buchtipp: Von Wassermännern, mordenden Mönchen und weißen Frauen weiterlesen