RÜCKHOLAKTION UND WELTWEITE REISEWARNUNG

CTOUR aktuell mit den Informationen des Auswärtigen Amtes

Auswärtiges Amt am 17.03.2020:
Vor nicht notwendigen, touristischen Reisen ins Ausland wird derzeit gewarnt. Sie müssen mit weiter zunehmenden drastischen Einschränkungen im Reiseverkehr, mit Quarantäne­maßnahmen und Einschränkungen des öffentlichen Lebens rechnen.

RÜCKHOLAKTION UND WELTWEITE REISEWARNUNG weiterlesen

NEUES FLAGGSCHIFF COSTA SMERALDA GETAUFT

Der 22.2.20 wird sicher einen besonderen Platz in der über 70jährigen Geschichte von Costa Kreuzfahrten haben. Wurde doch an diesem sonnigen Samstag im Costa-Heimathafen Savona das neue Flaggschiff der Flotte, die imposante Costa Smeralda, feierlich getauft (Titelbild).
Unvergesslich die perfekt inszenierte Zeremonie mit der spanischen Oscar-Preisträgerin, der Schauspielerin und sympathischen Costa-Markenbotschafterin Penelope Cruz sowie Kapitän Paolo Benini. Riesenbeifall beim spektakulären Zerschellen der Champagnerflasche an der Bordwand beim ersten Versuch. Für das von der traditionsreichen Meyer-Werft Turku gebaute Schiff (es ist bereits seit Dezember auf Tour) und die Reederei ein ganz besonderer Moment.

NEUES FLAGGSCHIFF COSTA SMERALDA GETAUFT weiterlesen

TUI – AUF DEM WEG ZUM DIGITALUNTERNEHMEN

CTOUR – Medientreff in der World of TUI

Über 30 Reisejournalisten waren am 18. Februar 2020 zum CTOUR-Medientreff in die World of TUI am Berliner Gendarmenmarkt gekommen.
(Bild oben: Anja Braun, Leiterin Presse TUI Deutschland mit Aage Dünhaupt, Kommunikation TUIfly und TUI Deutschland – Mitte – mit CTOURist Thomas Wüpper – links – von der Stuttgarter Zeitung und CTOUR-Vorstandssprecher Hans-Peter Gaul – rechts )
Im Mittelpunkt des informativen Abends stand der Weg des Marktführers vom klassischen Reiseveranstalter zum modernen Reiseproduzenten.
Im letzten halben Jahrhundert hat TUI, das größte Touristikunternehmen Europas, viel bewegt und die Touristik entscheidend geprägt.
In Zukunft wird sich der Konzern immer mehr zu einem Digital- und Plattform-Unternehmen wandeln. Natürlich steht TUI auch weiterhin für Service, Qualität und Sicherheit.
Think Travel. Think TUI.

TUI – AUF DEM WEG ZUM DIGITALUNTERNEHMEN weiterlesen

AUS ZEHN WIRD NEUN

Lückenschluss bei der Berliner U5

Für Touristen und Berliner unübersehbar – Baustellen in der Stadt-Mitte.
Dazu die ewige leidige Diskussion um die Kosten. Und damit hat die Hauptstadt Erfahrung: BER, Staatsoper, Humboldt-Forum, Staatsbibliothek  – überall dauerte es länger und wurde teurer. Warum ist das so? Und warum war auch das U-Bahn-Bauvorhaben “Lückenschluss U5“ davon nicht ausgeschlossen?
Ein Blick in den „Abgrund“ lohnt sich.

AUS ZEHN WIRD NEUN weiterlesen

RUSSISCHER DÜNGER FÜR DEUTSCHE LANDWIRTE

Die russische Landwirtschaft holt auf, trotz oder wegen des Krim-Embargos. Jetzt ist das Riesenreich zwischen Ostsee und Pazifik sogar eines der weltweit führenden Weizen- und Dünger-Exportländer geworden. Dieser Tage löschte MS TANJA 3000  Tonnen der wachstumsfördernden Chemikalie aus Sankt Petersburg.

RUSSISCHER DÜNGER FÜR DEUTSCHE LANDWIRTE weiterlesen

MIT TUNDRALAND INS OSTSEE-EIS

Frostiges Highlight für hartgesottene Individualisten

Die aktuelle Internet-Eislagekarte zeigt Rot:  d a s  Aufbruchsignal für Fans lautstarker Seefahrt durch die Bottenvik. Wenn der äußerste Nordzipfel der Ostsee alljährlich für mehrere Monate zufriert, müssen sich Frachter krachend zu ihren Bestimmungshäfen in Schweden und Finnland durchboxen. Entgegen jeder Klimahysterie.

MIT TUNDRALAND INS OSTSEE-EIS weiterlesen

DIE LUST AM REISEN

Resümee der Hamburger Reise- und Freizeitmesse oohh! 2020

Die  Lust  an  Freizeit  und  die  Suche  nach  besonderen Erlebnissen steigt. Gerade im digitalen Zeitalter wächst der Wunsch nach analoger Erholung, Natur und Freiheit.
Diese Interessen wurden auf der oohh! mit einer Vielzahl an Angeboten bedient. 
Rund 770 Aussteller aus 37 Ländern stellten vom 5. bis 9. Februar 2020 auf den Messen  REISEN  HAMBURG,  FOTOHAVEN  HAMBURG,  KREUZFAHRTWELT HAMBURG, CARAVANING HAMBURG, RAD HAMBURG und AUTOTAGE HAMBURG die aktuellen Trends der jeweiligen Branchen vor.

DIE LUST AM REISEN weiterlesen

LEIDVOLLE PRAXIS EINES KAPITÄNS

Peter Grunewald berichtet aus seinem Alltag

Peter Grunewalds Schiff heißt zwar „Sans Souci“ – ohne Sorgen – , doch er hat genug davon, wenn er an den Zustand der deutschen Wasserstraßen denkt.Von 1983 bis 1985 erlernte er, 1966 an der Saale geboren, das Schlosserhandwerk. Von 1986 bis 1989 absolvierte er die Matrosenlehre. 1990 erwarb er sein erstes Patent. Er befuhr dabei Elbe komplett, Havel, Oder, Weser, untere Ems und Rhein.Von 1993 bis 1998 war er Schiffsführer auf Tankern und machte sich 1999 mit dem MTS „Ulrike“ selbständig. 2007 kaufte erdas Kabinenmotorschiff MS „Sans Souci“ und befährt seitdem damit ganzjährig die umfangreichen westeuropäischen Reviere. Zwischen Frühjahr und Herbst pendelt sie zwischen Kiel, Hamburg, Berlin, Stettin, Stralsund, Rügen, Hiddensee und Zingst.

Während einer Fahrt von Schwedt/Oder nach Magdeburg/Elbe (s. CTOUR Report) und weiter nach Mukrena/Saaleergaben sich problematische Situationen. Erst kürzlich haben wir über folgende Fragen, die sich aus der jeweiligen Situation vor Ort ergaben, gesprochen:

LEIDVOLLE PRAXIS EINES KAPITÄNS weiterlesen

Club der Tourismus-Journalisten Berlin