Schlagwort-Archive: Schweiz

EIN ZUG FÄHRT KARUSSELL

Weltrekord auf Schienen: Die Rhätische Bahn in der Schweiz hat mit knapp zwei
Kilometern den längsten Reisezug der Welt gefahren

von Fred Hafner

Es ist vollbracht: Die Rhätische Bahn (RhB) hat am 29. Oktober auf der UNESCO Welterbestrecke Sankt Moritz – Thusis vom Albulatunnel in Preda bis zum weltbekannten Landwasserviadukt kurz nach Filisur den längsten Reisezug der Welt gefahren. Für den Weltrekord bildete die RhB einen knapp zwei Kilometer langen Zug, bestehend aus 25 Triebwageneinheiten mit je 4 Wagen, insgesamt 3.000 Tonnen schwer. Am Abend zuvor hatte Seyda Subasi, Rekordrichterin des Guinnessbuchs der Rekorde, den Zug vermessen lassen. Weil unter ihren strengen Augen alles funktionierte, kommt die Rhätische Bahn nun mit dem »längsten Reisezug der Welt auf Schmalspur« in das Guinnessbuch der Rekorde.

EIN ZUG FÄHRT KARUSSELL weiterlesen

SEEFAHRTSNATION SCHWEIZ

Vom Flaggenzwerg zum Reedereiriesen

Eine Rezension von Peer Schmidt-Walther

Zugegeben: Der Titel klingt provokant. Mit einem Fragezeichen versehen, wäre diese Wirkung sofort verpufft. Doch nichts davon stimmt. Die Schweiz  i s t  eine Seefahrernation, und zwar nicht einmal eine ganz unbedeutende. 2020 umfasste die Schweizer Hochseeflotte noch 19 Schiffe – alle  unter Schweizer Flagge mit Heimathafen Basel -,  die von vier Reedereien betrieben wurden. 2016 lag sie  mit noch 49 Schiffen an 70. Stelle der Welthandelsflotte. Die Schweiz gilt als viertgrößter Reedereistandort Europas und ist auch ein Flaggenstaat für die Flusskreuzfahrt.

SEEFAHRTSNATION SCHWEIZ weiterlesen

CTOUR on Tour: Die Schatzalp – Thomas Manns Zauberberg

Die Fahrt mit der Zahnradbahn, von der unterirdischen in die oberirdische, 1900 Meter hohe Graubündner Bergwelt, begann unerwartet gastfreundlich. Breit lächelnd sah mich der Mann im Kassenhäuschen an und fragte in typisch kehligem Schwyzerdütsch: „Warum wollen Sie bei mir bezahlen? Moment mal, erst einmal suche ich Sie auf der Gästeliste.“

CTOUR on Tour: Die Schatzalp – Thomas Manns Zauberberg weiterlesen

CTOUR on Tour: Francovélosuisse Porrentruy Belfort 2015

Die Francovélosuisse wurde als grenzüberschreitendes Kooperationsprojekt in Zusammenarbeit zwischen dem Conseil Général des Territoire de Belfort und der Republik und des Kantons Jura entwickelt. Ziel war es, bis 2014/15 eine Radverbindung zwischen Belfort und Porrentruy zu schaffen, um die Bevölkerungen der beiden Grenzregionen einander anzunähern und touristisch zu vermarkten.

CTOUR on Tour: Francovélosuisse Porrentruy Belfort 2015 weiterlesen

CTOUR-Buchtipp: Hallo, Grüezi und Salut! Unterwegs im Dreiländereck

Eine Mittagspause reicht locker, um mal eben drei Länder zu durchqueren. Das behaupten Nicole Quint und Thomas Schneider und liefern mit ihrem im Gmeiner-Verlag erschienenen Buch „Basel lädt ins Dreiländereck“ auch gleich einen kurzweiligen Wegweiser dazu. Die Reisejournalistin stellt ihre 66 Lieblingsplätze aus der Region vor, wo Deutschland, Frankreich und die Schweiz am Rhein zusammentreffen, und der Reisefotograf hat dazu die entsprechenden Bilder eingefangen. Gewürzt werden die kleinen Geschichten mit 11 kulinarischen Spezialitäten wie Basler Läckerli oder Carpe frite.

CTOUR-Buchtipp: Hallo, Grüezi und Salut! Unterwegs im Dreiländereck weiterlesen

CTOUR vor Ort: 60 Jahre „Wunder von Bern“

Ausstellung in der Schweiz belegt: Der Geist von Spiez lebt – Paketangebot von Interlaken-Tourismus

Vor 60 Jahren gelang der deutschen Fußball-Nationalmannschaft die Sensation: Als Außenseiter erkämpfte sich die Elf von Sepp Herberger in der Schweiz mit 3 :2 gegen Ungarn den Weltmeistertitel. Dieser Gewinn von 1954 ist der wohl herausragendste Erfolg einer deutschen Fußball- Nationalmannschaft, der je bei einem Turnier errungen wurde. Die „Helden von Bern“ schafften das „Wunder von Bern“. Sie sind längst vergessen. Und die WM 1954 ist zum Mythos, zur Legende geworden.

CTOUR vor Ort: 60 Jahre „Wunder von Bern“ weiterlesen

CTOUR on Tour: Der Glacier-Express – der langsamste Schnellzug der Welt (Teil 1)

Unterwegs mit den Schweizer Bahnen

Der Schweizer liebt seine Eisenbahn, weil sie sehr gut funktioniert und viel mehr im Einklang mit der Landschaft steht als das Auto. Auch die Touristen aus dem In- und Ausland haben längst die Alpen-Bahnen des Landes entdeckt, um den faszinierenden Schweizer Berglandschaften nahe zu kommen.
Ein Ausgangspunkt für Eisenbahn-Touren ist der Walliser Ort Zermatt, der auch, wie kann es anders sein, von Zürich mit der Schweizer Bundesbahn bequem erreichbar ist. In dem weltberühmten Ferienort dreht sich (fast) alles um den „Berg der Berge“, das 4478 Meter hohe Matterhorn. Seine markante Silhouette avancierte mittlerweile zu einer Marke für alle Kantone des Landes. Von vielen Plätzen in Zermatt ist das überragende Matterhorn zu schauen, ob von den obersten Stufen der Kirche des Ortes, von der Terrasse das Luxus-Hotels „The Omnia“, das in 40 Meter Höhe in eine Felswand geschlagen ist oder beim Wandern auf dem Matterhornweg selbst.

CTOUR on Tour: Der Glacier-Express – der langsamste Schnellzug der Welt (Teil 1) weiterlesen

CTOUR on Tour: Im Führerstand des Bernina, die Centovalli-Bahn und der Lago Maggiore (Teil 2)

Unterwegs mit Schweizer Bahnen

Nicht weniger berühmt als der Glacier-Express ist der Bernina-Express. Die Bergbahn wurde ebenfalls schon Ende des 19. Jahrhunderts konzipiert und wendet sich zuallererst an die Touristen. Seit 40 Jahren fährt der Bernina-Express, alleinig von der Rhätischen Bahn im Gebirgskanton Graubünden betrieben, durchgängig von Chur bis nach Tirano in Italien. Auf einer Teilstrecke zwischen Reichenau und St. Moritz benutzt er dieselben Gleise wie der Glacierexpress.

CTOUR on Tour: Im Führerstand des Bernina, die Centovalli-Bahn und der Lago Maggiore (Teil 2) weiterlesen

CTOUR präsentiert: TUI – Jetzt werden die Reisen „grün“

Der Ort war mit Bedacht gewählt. Passend zu den hoch gesteckten Unternehmenszielen fand die diesjährige Präsentation der TUI-Winterkataloge auf einer Höhe von rund 1800 Metern statt. In Arosa, dem sympathischen kleinen Wintersportort in den Schweizer Bergen, gab der schwedische CEO Christian Clemens einen Zwischenbericht über den „großen Marsch“, auf dem sich die deutsche TUI unter seiner Leitung befindet.

CTOUR präsentiert: TUI – Jetzt werden die Reisen „grün“ weiterlesen