Archiv der Kategorie: Aktuell

Aktuelle Beiträge

DER HOTELIMMOBILIENMARKT ERHOLT SICH – ABER NUR LANGSAM

Zur Hotelfinanzierung in der Pandemiekrise des Jahres 2021 und den Aussichten für die nächsten Jahren

von Jörg Soller

Das Hotel-Investitionsvolumen des Jahres 2021 lag mit rund 2,6 Mrd. Euro 15% höher als im Jahr 2020. Damit hat der Hotelimmobilienmarkt jedoch noch nicht wieder das Vorkrisenniveau erreicht.

DER HOTELIMMOBILIENMARKT ERHOLT SICH – ABER NUR LANGSAM weiterlesen

GEBURTSTAGSKONZERT IM SCHLOSS FRIEDRICHSFELDE

von Hans-Peter Gaul

Während Berliner und Touristen das am ersten Winterwochenende gestartete Lichtspektakel „Weihnachten im Tierpark“ im größten Landschafts-Tierpark Europas bewunderten konnten sich Musikliebhaber im prächtig illuminierten Schloss Friedrichsfelde (Titelfoto) an zwei ganz besonderen Konzerten erfreuen.

GEBURTSTAGSKONZERT IM SCHLOSS FRIEDRICHSFELDE weiterlesen

POLNISCHER KRIPPENWETTBEWERB

Über 160 Krippen am Mickiewicz-Denkmal ausgestellt

von Karl Forster

Weihnachtskrippen sind in christlichen Gegenden nichts Besonderes. Mal ist es eine Hütte, mal eine Höhle und mal ein Stall. Darin die Figuren von Maria und Joseph und in einer Krippe das Jesuskind. Dazu gehören meist noch Ochs und Esel. Wie man sich als mitteleuropäischer Christ die Szenerie in Bethlehem ebenso vorstellt.
Eine Ausnahme gibt es. Krakauer Krippen (Szopka) sind anders.

Titelbild oben: Eine Miniaturkrippe im Teelöffel sorgte für regen Andrang von Fotografen.

POLNISCHER KRIPPENWETTBEWERB weiterlesen

DER NEUE TRESCHER-REISEFÜHRER „WEIMAR“

Kerstin Sucher stellt ihren neuen Reiseführer vor, der mit Bernd Wurlitzer entstand

Weimar kenne ich bestens, denn viele Jahre wohnte und arbeitete ich in der Stadt. Ich war für das touristische Auslandsmarketing zuständig und versuchte, Weimar von Berlin über Rom bis Tokio bekannter zu machen. Doch das Wissen von einst reicht heute nicht mehr, besonders nicht bei Weimar. Denn hier ist touristisch enorm viel in Bewegung.

DER NEUE TRESCHER-REISEFÜHRER „WEIMAR“ weiterlesen

WESTHARZ – BALD EIN TOURISTENMAGNET?

Ob Wandern, Fahrrad fahren oder UNESCO-Welterbe entdecken – Bad Lauterberg, Goslar und andere Orte im Westharz sind attraktive Ziele für Tagesausflügler oder Urlaubsreisende. Reise-Experte Michael Wenkel verrät in der mdr-Sendung „MDR um 11“, warum sich ein Besuch lohnt.

In der Sendung zeigt er Bilder von Bad Lauterberg und Goslar und spricht im anschließenden Studio-Interview über Wasserwirtschaft und Bergbau, Totholz am Brocken und den fast „vergessenen“ Westharz.

„WO DIE NASE FEIERT UND DAS HERZ AUFGEHT“

Autor Uwe Krist und seine Liebe zu Italien

von Margrit Manz

Im Rahmen von CTOUR special waren am 26. Oktober 2022 eine Gruppe von Journalisten zu einer Lesung ins Berliner Humboldt Forum in den Humboldtsaal des Restaurants Wilhelm Alexander eingeladen. Der studierte Archäologe und Kunsthistoriker Uwe Krist , der einen beachtlichen journalistischen Steckbrief zu verzeichnen hat, unter anderem als Ressortleiter bei der WELT am SONNTAG und dem Manager Magazin, sowie als Chef vom Dienst im Fernsehen, hatte für die Präsentation seines neuen Buches das Humboldtzimmer gewählt.

„WO DIE NASE FEIERT UND DAS HERZ AUFGEHT“ weiterlesen

DAS „ZEITSPRUNGLAND“ REGION ZWICKAU

Eine Reise in Vergangenheit und Zukunft

von Heinz Ruhnau

Noch steht dieses Reiseziel in Sachsen nicht auf der Topliste von Touristen oder Städtereisenden. Allerdings zu Unrecht. Die Region um Sachsens viertgrößte Stadt hat nämlich für einen mehrtägigen Aufenthalt allerhand zu bieten.

DAS „ZEITSPRUNGLAND“ REGION ZWICKAU weiterlesen

EIN ZUG FÄHRT KARUSSELL

Weltrekord auf Schienen: Die Rhätische Bahn in der Schweiz hat mit knapp zwei
Kilometern den längsten Reisezug der Welt gefahren

von Fred Hafner

Es ist vollbracht: Die Rhätische Bahn (RhB) hat am 29. Oktober auf der UNESCO Welterbestrecke Sankt Moritz – Thusis vom Albulatunnel in Preda bis zum weltbekannten Landwasserviadukt kurz nach Filisur den längsten Reisezug der Welt gefahren. Für den Weltrekord bildete die RhB einen knapp zwei Kilometer langen Zug, bestehend aus 25 Triebwageneinheiten mit je 4 Wagen, insgesamt 3.000 Tonnen schwer. Am Abend zuvor hatte Seyda Subasi, Rekordrichterin des Guinnessbuchs der Rekorde, den Zug vermessen lassen. Weil unter ihren strengen Augen alles funktionierte, kommt die Rhätische Bahn nun mit dem »längsten Reisezug der Welt auf Schmalspur« in das Guinnessbuch der Rekorde.

EIN ZUG FÄHRT KARUSSELL weiterlesen

TOURISMUS 2023 IM BLICKPUNKT

Beim DRV-Hauptstadtkongress und
bei Reisemessen

von Hans-Peter Gaul

Nachdem sich der Tourismus weltweit nach schweren, wechselvollen Coronajahren wieder zu stabilisieren scheint, richten sich die Blicke bereits auf das kommende Jahr. Der Hauptstadtkongress des Deutschen Reiseverbands (DRV) hat dazu kürzlich in Berlin Stellung bezogen, und aktuelle Tourismusmessen in Deutschland könnten ein Stimmungsbarometer sein.

TOURISMUS 2023 IM BLICKPUNKT weiterlesen

VOM JUGENDSTIL ZUR UNTERWELT

Traben-Trarbach galt nach Bordeaux um 1900 als zweitgrößte Weinhandelsmetropole Europas. In der Moselstadt sind heute noch mehr als 60 Kellergewölbe – teils doppelstöckig – zu besichtigen. Besonderer Tipp für die bevorstehende Adventszeit: die stimmungsvollen Weihnachtsmärkte in den Unterwelten.

von Fred Hafner
VOM JUGENDSTIL ZUR UNTERWELT weiterlesen