CTOUR-News: Mercure Hotel MOA Berlin – Usbekistan-Abend – Otto macht Mode – Grüne Woche – TUI-Neujahrstalk

Das neue Jahr hat in der Hauptstadt wiederum mit einer Vielzahl auch touristisch interessanter Termine begonnen. Hier eine Auswahl der von uns besuchten Veranstaltungen und Treffs.

Mercure Hotel MOA Berlin
Der umtriebige und erfolgreiche General Manager der in der Branche bereits gut bekannten und geschätzten Location Paolo Masaracchia hatte zum Jahresauftakt zu einer illustren Erweiterungsparty seines MOA-Hotels im Wedding eingeladen. Für über 3000 Gäste nicht nur eine gute Gelegenheit die nunmehr insgesamt 336 Zimmer & Suiten sowie den deutlich vergrößerten Eventbereich kennenzulernen, sondern sich zu Jahresbeginn mit VIPs, Freunden und Kollegen zum Austausch zu treffen. Bereits Tage später ein weiteres Event im beliebten MOA-Refugium, das bis zu 6500 Eventgästen Platz bietet. Deutschlandweit angereiste begeisterte Fans bejubelten beim 20. Jubiläum des smago!AWARDS Schlagerstars wie Semino Rossi, Heintje, Heino, Maite Kelly, Roberto Blanco und weitere ausgezeichnete Größen der Szene. Für dieses Jahr hat Paolo Masaracchia bereits weitere interessante Events im Mercure Hotel MOA Berlin avisiert.
www.hotel-moa-berlin.de

Der Erfolgskomponist Christian Bruhn („Ein bisschen Spaß muss sein“) mit Roberto Blanco bei der smago-Preisverleihung in Berlin

Usbekistan-Abend
Am Vorabend des Besuchs des Staatspräsidenten der zentralasiatischen Republik Usbekistan Shavkat Mirziyoyev hatte Botschafter S. E. Nabijon Kasimov zu einem festlichen Abend in die Berliner Botschaft eingeladen. Am gleichen Tag startete auch die Visafreiheit für Reisen nach Usbekistan. Das bot nicht nur CTOUR guten Gesprächsstoff bei einem Treffen mit Tourismusminister Abdulaziz Akkulov. Er freute sich, dass nunmehr noch mehr Touristen sein Heimatland mit kulturhistorisch wertvollen Städten wie Buchara, Samarkand und Chiwa schnell und bequem kennenlernen können. Wie an diesem Abend zu hören war wird Bundespräsident Steinmeier im Frühjahr zu einem Besuch in Usbekistan erwartet.
www.uzbekistan.de

Botschafter Nabijon Kasimov begrüßte die Gäste des festlichen Abends

Otto macht Mode
Unter diesem Motto hatte die Ottostadt Magdeburg in die Landesvertretung von Sachsen-Anhalt zur 9. Designer Fashion Show zum Abschluss der Fashion Week in Berlin eingeladen. Schirmherr Rainer Nitsche, Beigeordneter für Wirtschaft, Touristik und regionale Zusammenarbeit der Stadt Magdeburg, begrüßte die Gäste. In einer anregend-kreativen Modenschau präsentierten Models die neuesten Kreationen deutscher und internationaler Mode- und Schmuckdesigner u. a. aus der Landeshauptstadt Magdeburg. Viel Beifall erhielten aus Holz gefertigte Damen-Handtaschen sowie modische Kopfbedeckungen aus Gras. Auf dem Laufsteg auch mit dabei erfolgreiche Vertreter der Misswahlen in den neuen Ländern und Berlin.
www.lv.sachsen-anhalt.de

„Otto macht Mode“ begeisterte bereits zum neunten Mal in Berlin

Grüne Woche
Zur 84. Grünen Woche, der weltgrößten Verbrauerschau für Landwirtschaft, Ernährung und Gartenbau, waren 1750 Aussteller aus 61 Ländern nach Berlin gekommen. In der Thüringenhalle 20 präsentierte sich diesmal der Landkreis Saalfeld-Rudolstadt. In der gelungenen Schau rund um die Heidecksburg zeigten Produzenten und Touristiker unter dem Motto „Fürstlich genießen zwischen Rennsteig und Saale“ kulinarische Spezialitäten und attraktive Touristenziele im „Grünen Herzen Deutschlands“. Herzlich begrüßte Gäste des stimmungsvollen Thüringen-Abends waren Ministerpräsident Bodo Ramelow, Landwirtschaftsministerin Birgit Keller und Landrat Marko Wolfram.
Zu den Ausstellern gehörten u. a. die weltberühmten Saalfelder Feengrotten sowie das Bürgerliche Brauhaus Saalfeld mit seiner Sonderabfüllung „Fürstenbier“, die Herzgut Molkerei aus Rudolstadt, die Erlebnisbrauerei Watzdorf, die Landfleischerei Kamsdorf und die Kräuterwerkstatt Königsee-Rottenbach mit Thüringer Olitäten.
Besuchermagnete der „Grünen Woche“ waren auch die Brandenburg- und Holland-Halle, der Erlebnis-Bauernhof, die Schau des Partnerlands Finnland und die Blumenhalle unter dem Motto: Blooming City: bunt – kreativ – natürlich“.
www.gruenewoche.de

Rund um die Heidecksburg präsentierten sich in diesem Jahr 45 Thüringer Aussteller

TUI-Neujahrstalk
Interessante News gab es beim TUI-Neujahrstalk für Medienvertreter in Berlin. Patrick Hogrefe (Foto), Direktor für Sun & Beach bei der TUI Deutschland, stellte aktuelle Trends vor. So kann der Weltmarktführer in seinem 50. Jubiläumsjahr mit einer guten Buchungslage vor allem in den Destinationen Türkei und Ägypten, aber auch für Marokko und Tunesien aufwarten. Seit nunmehr 10 Jahren sind die Sensimar-Hotels der TUI stark nachgefragt. Ab diesem Frühjahr wird erstmals eine exklusive Sensimar-Yacht in der Ägäis kreuzen. Die TUI Group betreibt neben TUI fly in Deutschland fünf weitere Fluggesellschaften in Europa mit insgesamt 150 Flugzeugen. Top-Destination im Streckennetz der TUI fly sind die Kanarischen Inseln. Ab März 2019 wird TUI fly auch mit der neuen Boeing 737 MAX u. a. zu dem beliebten Reiseziel Kapverden unterwegs sein. Die USA sind weiterhin das gefragteste Fernreiseziel des Hannoveraner Veranstalters. Deutliche Zuwächse gibt es auch auf den Malediven, wo RIU in diesem Jahr zwei neue Hotels eröffnen wird.

Martin Riecken, Leiter Unternehmenskommunikation TUI Group und Aage Dünhaupt, Leiter Kommunikation & PR TUI Airlines gehörten zu den Gastgebern des TUI-Neujahrstalks in Berlin.   

www.tuigroup.com

 

 

 

 

 

 

 

Fotos: Hans-Peter Gaul (4), TUI

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.