MIT NCL ENCORE AUF EINFÜHRUNGSFAHRT 1

MIT NCL ENCORE AUF EINFÜHRUNGSFAHRT

CTOUR on Tour nach England

Viele der etwa 2500 internationalen Premierengäste hatten noch die Bilder von der spektakulären Fahrt der NCL Encore von der Meyer Werft in Papenburg über die Ems in die Nordsee vor Augen als sie am 31. Oktober in Bremerhaven als erste Passagiere an Bord des nagelneuen amerikanischen Superliners zur Einführungsfahrt nach Southampton gingen. CTOUR war mit an Bord.

MIT NCL ENCORE AUF EINFÜHRUNGSFAHRT 2
Route der NCL Encore-Einführungsfahrt

Das letzte der vier NCL-Schiffe der Breakaway-Plus-Klasse aus Papenburg macht seinem Namen Encore (zu Deutsch: Zugabe) alle Ehre.
Bis zu 4000 Gäste finden in den fast 2000 Kabinen (11 Kategorien) all das, was ein schwimmendes Luxushotel ausmacht. So kann man z. B. zwischen exklusiven SPA-Suiten, geräumigen Balkonkabinen und attraktiven Studios – vorwiegend für Alleinreisende – wählen.

MIT NCL ENCORE AUF EINFÜHRUNGSFAHRT 3
Blick in eine Balkonkabine

Luxus im exklusiven Rahmen erwartet die Gäste von The Haven byNorwegian auf den Decks 17, 18 und 19. Getreu dem bewährten innovativen NCL-Motto „Freestyle Cruising“ bietet das neue Schiff seinen internationalen Passagieren ein Maximum an Entscheidungsfreiheit und Flexibilität.

MIT NCL ENCORE AUF EINFÜHRUNGSFAHRT 4

So gibt es keine festen Essenzeiten und keinen Dresscode.
An großen Bildschirmen in der Nähe der Fahrstühle auf den Decks kann man sich z. B. sein Restaurant der Wahl und die gewünschte Essenzeit, den Besuch im Theater oder in anderen Entertainment-Einrichtungen selbst auswählen.

Dass das bei den zahlreichen Dining-Optionen in den 18 Restaurants nicht immer leichtfällt, haben auch wir während der Einführungsfahrt gemerkt. Eine der Encore-„Zugaben“ ist zweifellos das neue Spezialrestaurant „Ondaby Scarpetta“. Hier wird feinste italienische Küche absolut authentisch geboten. In dieser Form ein Novum bei NCL. Besonders gefragt sind auf dem durchgängigen Promenadendeck „The Waterfront“ die überdachten Freiplätze verschiedener Restaurants (z. B. Ocean Blue und Cagney’s Steakhouse). Hier lässt es sich mit Blick auf‘s Meer perfekt dinieren.

MIT NCL ENCORE AUF EINFÜHRUNGSFAHRT 5
Restaurant an der Waterfront auf Deck 8

Zudem bieten weitere interessant designte Restaurants und Räumlichkeiten wie Le Bistro, Teppanyaki, Los Lobos, Q Texas Smokehouse, Food Republic, American Diner, The Manhattan, das geräumige Büffet-Restaurant Garden Cafe u. a. vielfältige Möglichkeiten für eine kleine kulinarische Weltreise auf See.

Während sich die Freunde des Biers sicher im The District Brew House mit über 50 Flaschenbieren und 22 Bieren vom Fass wohlfühlen, treffen sich die Weinliebhaber gern in The CellarsWineBar auf Deck 8. Dort habe ich während eines Rundgangs Raimund Prüm, Chef des Wein & Landhauses in Bernkastel-Kues kennengelernt und am Tasting Table einen vorzüglichen Riesling von der Mosel probiert. Herr Prüm, dessen Familie bereits seit 1156 Weinanbau an der Mosel betreibt, ist übrigens mit seinen mehrfach ausgezeichneten Weinen auf weiteren NCL-Schiffen gut vertreten.

MIT NCL ENCORE AUF EINFÜHRUNGSFAHRT 6
The List Bar kredenzt hausgemachte Cocktails

Während es an der A-List-Bar köstliche hausgemachte Cocktails gab, avancierte die Sugarcane Mojito Bar bei den Premierengästen u. a. aus den USA, Australien, Indien, Neuseeland, Kanada, Israel und Europa zum beliebten Treffpunkt.

Ocean Loops  –  Kartbahn –  Galaxy-Pavillon  – Broadwayshow

Zu den Highlights dieser Einführungsfahrt zählten natürlich auch die abendlichen Broadway-Shows im Encore-Theater.
Spitzenqualität boten da „The Choir of Man“ und das erstmals auf einem Cruiseliner gezeigte Broadway-Musical „Kinky Boots“.

MIT NCL ENCORE AUF EINFÜHRUNGSFAHRT 7
Kinky Boots-Show im Theater

Zu den besonderen Locations an Bord gehört die imposante Observation Lounge auf Deck 15.

MIT NCL ENCORE AUF EINFÜHRUNGSFAHRT 8

Hier kann man – wie auch schon bei der 2018 in Dienst gestellten NCL Bliss – einen tollen 180-Grad-Panoramablick genießen.

MIT NCL ENCORE AUF EINFÜHRUNGSFAHRT 9

Auf dem geräumigen Pooldeck mit Riesenleinwand fällt besonders der AquaPark mit seinen Ocean Loops (spektakulären überdimensionalen Wasserrutschen) ins Auge.

Von hier ist es nicht mehr weit zur derzeit größten Kart-Bahn auf einem Kreuzfahrtschiff. Die 350 m lange Rennstrecke mit etlichen Kurven ragt sogar einige Meter über die Bordwand hinaus. Zuschauer können inmitten des Parcours nicht nur die rasanten Fahrten hoch über dem Meer beobachten, sondern sogar ihre Lieblingspiloten mit Lasertechnikinteraktiv unterstützen.

MIT NCL ENCORE AUF EINFÜHRUNGSFAHRT 10
Weltweit längste Kartbahn am Heck des Schiffs
MIT NCL ENCORE AUF EINFÜHRUNGSFAHRT 11

Gleich hinter der imposanten doppelstöckigen Rennbahn lädt der bisher einzige Laser Tag unter freiem Himmel zum Entdecken der untergegangenen Stadt Atlantis ein.

MIT NCL ENCORE AUF EINFÜHRUNGSFAHRT 12

Eine weitere „Zugabe“ auf der NCL Encore ist der Galaxy Pavillon mit einem großen Virtual-Reality-Komplex. Ausgestattet mit VR-Brille und an Simulatoren kann man hier so manche spektakuläre Überraschung – eben Freestyle Cruising – erleben.

Im Rahmen des Premium All Inclusive-Programms können Passagiere ein „Free at Sea“-Paket für 99 Euro pro Person und Woche erwerben und sich damit für zwei der fünf darin enthaltenen Angebote entscheiden. So kann man z. B. unter einem Internetpaket, Premium-Getränken, Landausflugsguthaben oder drei Abendessen in sonst kostenpflichtigen Spezialrestaurants auswählen.

Norwegian Cruise Line ist seit über 50 Jahren als Innovationsführer in der Kreuzfahrtindustrie etabliert und hatte zur Jahrtausendwende Freestyle Cruising für ein Maximum an Freiheit und Flexibilität der Passagiere eingeführt. Mit nunmehr 17 Schiffen, darunter auch die NCL Encore-Schwesterschiffe Bliss, Joy und Escape, ist NCL weltweit zu über 300 Destinationen unterwegs. Die nächste Schiffsgeneration der in Miami beheimateten Reederei, die Leonardo-Klasse, wird künftig in Italien gefertigt.

Norwegian Cruise Line ist übrigens die erste, weltweit führende Kreuzfahrtreederei, die dank der Partnerschaft mit JUST® Goods, Inc. vollständig auf Wasserflaschen aus Plastik verzichten wird. Das Unternehmen JUST® Goods, Inc. ist auf die Herstellung von Getränkekartons aus nachhaltig beschafften Materialien spezialisiert.
Durch diese Partnerschaft wird die Kreuzfahrtreederei bis zum 1. Januar 2020 in ihrer Flotte Einweg-Plastikflaschen vollständig durch JUST Water ersetzen.
Das 100%-ige Quellwasser wird in einer wiederverwendbaren und recycelbaren Verpackung aus rein pflanzlichen Materialien geliefert. Die NCL Encore ist bereits damit ausgestattet.

Nach ihrer Jungfernfahrt von Bremerhaven nach New York und weiteren Premierentouren wird NCL Encore am 21. November 2019 in Miami durch die Sängerin und Grammy Award-Gewinnerin Kelly Clarkson getauft. Danach stehen bis Mitte April 2020 Kreuzfahrten in die östliche Karibik auf dem Programm.

CTOUR wünscht NCL Encore allzeit Gute Fahrt und stets eine Handbreit Wasser unterm Kiel.

www.ncl.com

Fotos: Hans-Peter Gaul, NCL (2)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.