Urlaub, wo die Glücklichen wohnen 5

Urlaub, wo die Glücklichen wohnen

Jüngste Clubanlage von Aldiana lockt wieder nach Kalabrien im Süden Italiens

Kalabrien ist besonders. Kalabrien ist ein Stück Italien und doch ganz anders. Kalabrien liegt tief im Süden des Landes und teilt sich den italienischen Stiefel mit der Basilikata und Apulien. Mit rund 320 Sonnentagen gehört Kalabrien zu den sonnigsten europäischen Regionen überhaupt. Ein Reiseziel also wie geschaffen für touristische Unternehmungen. Und gerade nach diesen Corona-Zeiten macht es Sinn und (Vor-)Freude, sich mit künftigen Reisezielen zu beschäftigen.

Der italienische Süden östlich von Sizilien galt lange Zeit als unerschlossen, ein Geheimtipp für Urlaubssuchende abseits der breiten Pfade und ist es gewissermaßen immer noch. Hier laufen die Uhren anders, europäische Normen scheinen ausgehebelt und keiner vermisst sie hier.

Urlaub, wo die Glücklichen wohnen 6
Unverbaute Strandidylle

Kein Wunder also, wenn sich an solch einem verträumten Landstrich Aldiana mit seinem Club-Konzept angesiedelt hat. Seit 2019 gibt es hier in bester Strandlage versteckt hinter Eukalyptusbäumen ein großzügig und neu angelegtes Resort des renommierten Premium-Clubanbieters aus Frankfurt/Main. Der Markenname entstand übrigens mit dem allerersten Club, der 1973 im Senegal eröffnet wurde und bedeutet in der traditionellen Sprache des Landes so viel wie „Ort, an dem die Glücklichen wohnen.“ Die Anlage im Senegal gibt es nicht mehr, der Name ist jedoch Programm geblieben. Aldiana firmiert aktuell mit insgesamt neun Anlagen in Griechenland, Italien, Spanien und Tunesien im Flugnahbereich sowie in Österreich. Wie bei einer Presseveranstaltung zu erfahren war, liegt der Schwerpunkt somit auf Mittelstrecke-Destinationen sowie in beliebte Urlaubsregionen unter den so genannten erdgebundenen Zielen. Neben dem umfangreichen All-Inclusive-Programm in allen Strandclubs bietet der Veranstalter seinen Gästen mit seinem „Urlaub unter Freunden“ vielseitige Sport- und Wellness-Angebote.

Urlaub, wo die Glücklichen wohnen 7

Eine gute Clubanlage lebt davon, dass sich die Gäste wie zu Hause fühlen und sie über dem normalen Standard hinaus rundum umsorgt werden. Das ist nicht allein mit dem hier üblichen „Du“ im täglichen Miteinander gemacht. Die stets großflächigen Hotelkomplexe warten mit jeder Menge Sport- und Erholungsmöglichkeiten sowie einer überdurchschnittlichen Gourmetküche und ausgefeilten Wellness- und modernsten Fitnessangeboten auf. Eine breitgefächerte Kinderbetreuung sorgt in fünf verschiedenen Altersstufen für den Nachwuchs. Auf diese Schnittmenge setzt der Veranstalter und die Urlauber aus dem vorwiegend deutschsprachigen Raum lieben es. Wer eine Aldiana-Anlage für seinen Urlaub entdeckt bzw. persönlich erlebt hat, wird häufig zum „Wiederholungstäter“. Die Statistik belegt das. „Unsere Zufriedenheitsrate liegt bei über 73 Prozent“, bestätigt Aldiana-Geschäftsführerin Stefanie Brandes.

Urlaub, wo die Glücklichen wohnen 8
Geschäftsführerin Stefanie Brandes

Die Rate der Wiederholer liegt bei 60 Prozent innerhalb von zwei Jahren. Ein perfektes Aushängeschild, auf das der Veranstalter stolz sein kann.  Viele Gründe also, weshalb der Premium-Clubanbieter einen Namen in der Branche hat. Und an dieses Image kann das jüngste Mitglied der Familie in Kalabrien mit vielen Annehmlichkeiten anknüpfen.

Bemerkenswert für den Club Calabria ist der weitläufige, ausgedehnte Sand-Kiesstrand mit seinen tatsächlich unverbauten – nicht von Hotelbeton bestimmten – Stränden. Die in dieser Küstenregion ohnehin wenigen Hotels verstecken sich allesamt hinter viel Grün. Auf dem Weg zum Strand durchstreift man einen Hain mit riesigen, schattenspendenden Eukalyptusbäumen. Ein Erlebnis für sich. Den besonderen Charme des Clubs mit seinen 324 Zimmern machen die weißen, durchweg flachen Gebäude aus, die sich unaufdringlich in die Landschaft einfügen und einen gelungenen Kontrast zu der rauen Bergkulisse des nahen über 2000 Meter hohen Pollino-Gebirges bilden. Ein toller Blick, den man auch aus den verschiedenen Poolanlagen genießen kann.

Urlaub, wo die Glücklichen wohnen 9
Obstbäume zieren den Club

Viele kleine Besonderheiten inmitten der Anlage wie die verschiedenen Obstbäume mit Quitten oder Äpfeln an den Zweigen, Olivenbäume, ein eigener Kräutergarten runden das Bild eines mediterranen Traumziels ab.

Doch Kalabrien im äußersten Süden Italiens besticht auch als eine Region der urigen Dörfer, verträumter Ortschaften, zahlreicher Klöster, Burgen und Paläste. Ausflüge mit Rad, Mietwagen oder über den Veranstalter sind beliebt und ausdrücklich zu empfehlen: Urlaub, wo die Glücklichen wohnen 10Ob nun nach Civita mit der berühmten Teufelsbrücke oder die historische Altstadt von Rossano (Foto) mit ihren 133 Adelspalästen.

Doch wie entwickelt sich nun in 2021 das Reisen? Nachdem Italien seine Einreisebestimmungen gelockert hat und Touristen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz in das Land reisen dürfen, ohne in eine mehrtägige Quarantäne zu müssen, kann der Aldiana Club Calabria wieder öffnen. Ab 25. Juni 2021 geht es wieder los! „Auf diesen Moment haben wir lange gewartet – und nicht nur wir,“ bekräftigt Stefanie Brandes. „Die Nachfrage nach einem Urlaub in unserem italienischen Club ist groß.“ Urlauber aus EU-Ländern benötigen nach aktuellem Stand für die Einreise nach Italien einen negativen Corona-Test, der nicht älter als 48 Stunden ist. Vollständig Geimpfte und in den vergangenen sechs Monaten Genesene dürfen mit einer entsprechenden Bescheinigung so einreisen. Bei der Rückkehr nach Deutschland besteht keine Quarantänepflicht.

Text / Fotos: Mario Zeidler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.