CTOUR AUF SOMMERABENDTOUR 2022

von Fred Hafner

Am 21. August war es soweit: Die CTOUR-Sommerabendtour 2022 mit dem Salonschiff MS Vagabund startete zu einer außergewöhnlichen Rundfahrt durch Berlin.
Etwa 50 CTOURisten und ihre Partner enterten an diesem Sonntagabend gut gelaunt und bei bestem Sommerwetter (25 Grad Außentemperatur ohne drückende Hitze!) an der Berliner Anlegestelle Fischerinsel das Salonschiff.

Nach einer Begrüßung durch CTOUR-Ehrenpräsident Hans-Peter Gaul erläuterte Kapitän Herbert Stannigel die besondere Streckenführung des Abends. Denn die gibt es so sonst nicht bei Berliner Ausflugsschiffen:

CTOUR-Ehrenpräsident Hans-Peter Gaul (r.) mit MS Vagabund-Kapitän Herbert Stannigel

Nach dem Start im Historischen Hafen ging es zunächst entlang der East-Side-Gallery durch die Oberbaumbrücke und den Osthafen sowie Treptower Hafen zur angesagten Freizeit-Location Rummelsburger Bucht.

Am Historischen Hafen im Zentrum Berlins startete die CTOUR-Sommer-Hafen-Tour 2022
Historische Schiffe vor Anker
Vorfreude beim Einstieg
Beliebtes Fotomotiv: die Oberbaumbrücke
Rummelsburger Bucht

Danach fuhr das Salonschiff zurück über die Mühlendamm-Schleuse durch die City – vorbei an Stadtschloss, Dom und Reichstag zum Berliner Hbf. Und jetzt wurde es richtig spannend: Weiter ging es durch den Humboldthafen und den Berlin-Spandauer Schifffahrtskanal zum Nord- und Westhafen.

Blick in den Westhafen
Zünftiges Berliner Buffet

Durch den Westhafenkanal fuhr die Crew zum Spreekreuz und weiter ins Regierungsviertel mit Kanzleramt, Bundespressekonferenz, Bundestag und ARD-Hauptstadtstudio. Schließlich ging es wieder vorbei an Museumsinsel, Schloss/Humboldtforum und Nikolaiviertel zurück zum Historischen Hafen Berlin. Hier legte die MS Vagabund nach vier Stunden und sehr kurzweiliger Fahrt pünktlich um 21 Uhr wieder an.

Reges Treiben im Regierungsviertel
Bode-Museum auf der Museumsinsel
Mühlendammschleuse

Die CTOUR-Sommerabendtouren haben bereits eine kleine Tradition. Allerdings machte Corona auch hier einen Strich durch die Rechnung. Die letzte Schiffsfahrt in einen Sonnenuntergang auf Berliner Gewässern fand vor drei Jahren statt, am 23. August 2019.
https://magazin.ctour.de/ctour-sommerevent/

Umso größer waren die Vorfreude und die Stimmung auf dem Schiff diesmal. Die CTOURisten sowie einige Partner aus der Tourismusbranche nutzten die Gelegenheit, sich bei einem typisch-leckeren Berliner Buffett und freier Getränkeauswahl wiederzusehen und endlich wieder miteinander auszutauschen.

Reger Meinungsaustausch an Bord

Die MS Vagabund bot dafür eine besondere Bühne. Das ehemalige Fahrgastschiff „St. Nikolaus“ war rund 45 Jahre lang auf dem Schluchsee im Hochschwarzwald unterwegs. Kapitän Stannigel holte das neuüberholte Schiff nach Berlin, wo es seit 2015 als Salonschiff „Vagabund“ auf den Wasserwegen von Berlin und Brandenburg unterwegs ist.

Die „Vagabund“ wurde auf der Lux-Werft am Rhein gebaut und hat eine Länge von 19m. Ihre Breite beträgt 4,65m. Zugelassen für 99 Personen wird das Schiff von einem Deutz-Motor mit 103kW Leistung angetrieben. Der lichtdurchflutete Salon mit optimaler Rundsicht bietet Tische und Bänke für circa 50 Personen. Auf dem Oberdeck finden sich zahlreiche Plätze bei bester Rundumsicht.

CTOURisten und Gäste aus der Tourismusbranche schipperten am 21. August 2022 mit dem Salonschiff MS Vagabund auf einer besonderen Route durch die Häfen Berlins und erlebten an einem prächtigen Sommerabend die Hauptstadt mal aus einem anderen Blickwinkel.

Die spektakuläre Überführung der MS Vagabund auf dem Landweg vom Schwarzwald nach Berlin war seinerzeit ein deutschlandweit beachtetes Ereignis.

Nach dem 30-jährigen CTOUR-Jubiläum im Sommer vergangenen Jahres und bereits wieder zahlreichen Aktivitäten seit Jahresbeginn 2022 (u.a. einige  Pressereisen und viele touristische Tagesaktivitäten) war die Sommerabendtour ein Zeichen mehr, wie aktiv CTOUR in die Nach-Corona-Zeit gestartet ist. Auf dem Schiff wurden neue Clubaktivitäten und -pläne genauso diskutiert wie Themen des aktuellen Welt- und vor allem touristischen Geschehens. Keine Frage: Der Club entwickelt sich auch unter geänderten Bedingungen weiter und begleitet aktiv die Tourismusbranche weltweit.

Neue Eindrücke und viele Gesprächsthemen
Historischer Hafen am Abend

Passend dazu vielleicht noch ein Bonmot aus dem Profifußball: Während am 23. August 2019, der letzten CTOUR-Sommerabendtour vor Corona, der 1. FC Union Berlin sein erstes Bundesligaspiel seiner Vereinsgeschichte bestritt und 0:4 gegen RB Leipzig unter die Räder kam, gab es auch an diesem Wochenende 2022 wieder das direkte Duell beider Profiteams: Union siegte mit 2:1, wie in drei Spielen zuvor bereits. Auch ein untrügliches Zeichen einer sehr erfolgreichen Weiterentwicklung …..

Fotos: Fotos: Frank Pfuhl, Hans-Peter Gaul, Manfred Weghenkel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.