CTOUR - Medientreff: Kroatien – ein kleines Land für einen großartigen Urlaub 1

CTOUR – Medientreff: Kroatien – ein kleines Land für einen großartigen Urlaub

Voll besetzt war der Raum in der kroatischen Botschaft, als sich am 11. Mai CTOURisten aus erster Hand u. a. über die neue touristische Kampagne „Kroatien 365 – Ein Erlebnis für das ganze Jahr“ informierten.
Ranko Vilovic, Botschafter der Republik Kroatien, gab vorab einen kurzen Überblick zur aktuellen Situation. Die Zahl  deutscher Touristen im Land am Mittelmeer steigt weiter. Zwei Drittel der Besucher reisen individuell an, 37 Prozent in Reisegruppen. Tourismus ist für Kroatien ein sehr wichtiger Wirtschaftsfaktor, jeder 6. Euro an Einkommen wird damit verdient.

Da sich  Tourismus nur in einem stabilen politischen Rahmen entwickeln kann, sind die sehr guten und auch traditionellen Beziehungen zu Deutschland enorm wichtig, betonte der Botschafter.

CTOUR-Medientreff  in der Botschaft Kroatiens Berlin Foto: Matthias Dikert
CTOUR-Medientreff in der Botschaft Kroatiens Berlin
Foto: Matthias Dikert

Damir Balenovic von der Kroatischen Zentrale für Tourismus München stellte mit einer Videopräsentation die Kampagne „Kroatien 365 – Ein Erlebnis für das ganze Jahr“ vor.

 

Logo Kroatien 365
Logo Kroatien 365

Damit sollen nicht nur die bereits bekannten und beliebten Reiseziele beworben, sondern auch die noch unentdeckten und vor allem die attraktiven Angebote in der Vor- und Nachsaison hervorgehoben werden. Das tat Marijana Lucic von der Kroatischen Zentrale für Tourismus Frankfurt/Main dann auch mit großem Engagement und den Worten: „Ich will über Schönheit sprechen und nicht nur über Zahlen.“

Adriaküste bei Sibenik Foto: Hans-Peter Gaul
Adriaküste bei Sibenik
Foto: Hans-Peter Gaul

Kroatien ist ein kleines Land für einen großartigen Urlaub – sauberes Wasser und saubere Strände, ein Meer, das noch blau ist, drei Klimazonen und 2800 Sonnenstunden im Jahr. Es ist auch ein Land der Vielfalt, mit acht Nationalparks und elf Naturparks, sieben Weltkulturerbestätten, 5800 km Küstenlänge und 1244 Inseln, antiken Kulturorten und mittelalterlichen Städten, modernen Autobahnen und Hotelanlagen, bekannten Festivals und einer multikulturellen Gastronomie. Die zehn wichtigsten touristischen Regionen sind: Istrien, Kvarner, Dalmatien/Zadar, Dalmatien/Šibenik, Dalmatien/Split, Dalmatien/Dubrovnik, Lika-Karlovac, Mittelkroatien, Stadt Zagreb und Slawonien.
Kroatien will sich verstärkt als Allround-Destination für alle Jahreszeiten präsentieren und das findet sich auch in der Kampagne und im Logo wieder. Das symbolisiert mit seinen vier Farben die vier Jahreszeiten und mit dem Kreis das „runde“ und vollständige Angebot.

Im Nationalpark Krka-Wasserfälle Foto Hans-Peter Gaul
Im Nationalpark Krka-Wasserfälle
Foto Hans-Peter Gaul

Mindestens die Hälfte aller touristischen Angebote soll künftig ganzjährig nutzbar sein. Zudem gibt es ein neues Zertifizierungssystem. Dafür wurden zunächst 22 Destinationen ausgewählt, die sechs Kernprodukte repräsentieren: Aktiv-, Bike-, Gesundheits- und Wellness-, Gastronomie und Wein- sowie Kultur- und Geschäftstourismus.
Insbesondere Aktiv- und Bike-Urlauber werden die größten Vorteile Kroatiens zu schätzen wissen. Das Land punktet mit dem fast letzten unverbrauchten und schönen Teil des Mittelmeerraumes, der es trotz touristischer Erschließung schaffte, seine Authentizität, seine Umwelt und die urtümliche Lebensweise zu bewahren und dabei einen ausgeprägten Lebensstil sowie eine Vielfalt von Kultur- und Naturreichtümern bieten kann. Weit über die Grenzen des Adrialandes bekannt und geschätzt  sind die Gastronomie und vor allem die hervorragenden Ergebnisse kroatischer Winzer.

Wasserflugzeug der European Costal Airlines in Kroatien Foto: European Coastal Airlines
Wasserflugzeug der European Costal Airlines in Kroatien
Foto: European Coastal Airlines

Die Urlauber, die mit dem Auto anreisen, finden eine hervorragend ausgebaute Straßeninfrastruktur mit 24-Stunden-Tankstellen-Service und deutschen Verkehrsinformationen, mit guten Noten vom ADAC getestet. Ebenso bequem geht es mit  dem Flugzeug nach Kroatien, z. B. mit EasyJet, Germanwings und Croatia Airlines, oder mit dem Zug, beispielsweise direkt von München nach Zagreb.
Einen besonderen Service nicht nur für Touristen bietet seit 2014  Europas erste Wasserflugzeug-Airline mit Linienflügen European Coastal Airlines. Die Wasserflugzeuge starten  derzeit in  Split, Rijeka, Pula, auf Hvar und Rab. Geplant ist, künftig alle 66 bewohnten Inseln Kroatiens anzufliegen.
Lust auf einen Besuch an der Adria bekamen die CTOURisten anschließend auch bei einem kleinen, landestypischen Buffet und angeregten Gesprächen mit dem Botschafter sowie den kroatischen Touristikern.

Siehe dazu auch unser Video vom CTOUR-Medientreff in der Botschaft Kroatiens in Berlin.

Ausgewählte  Reiseziele und ihre Spezialitäten:

Istrien
1. Südistrien – Kultur, Aktivurlaub und Radfahren
2. Rovinj – Aktivurlaub, Radfahren, Wellness und Gesundheit
3. Nordwestlicher Cluster  – Wein und Gastronomie, Aktivurlaub und Radfahren
4. Labin – Rabac – Wein und Gastronomie, Aktivurlaub und Radfahren

Primorje-Gorski kotar 
5. Der Archipel von Cres und Lošinj – Aktivurlaub, Radfahren, Wellness und Gesundheit
6. Opatija und Rijeka – Kultur, Wellness und Gesundheit
7. Krk – Crikvenica – Vinodol: Wo Urlaub mehr bedeutet – Kultur, Aktivurlaub und Radfahren.

Karlovac
8. Das grüne Herz Kroatiens – Wein und Gastronomie, Aktivurlaub und Radfahren
Lika-Senj
9. Plitvička jezera – Wein und Gastronomie sowie Aktivurlaub und Radfahren
Zadar
10. Riviera von Biograd – das Herz der Adria  – Kultur und Aktivurlaub, Radfahren
11. Zadar – Kultur und Aktivurlaub, Radfahren
Šibenik-Knin
12. Šibenik – Vodice – Aktivurlaub, Radfahren, Wellness und Gesundheit

Split-Dalmatien 
13. Biokovo –   Aktivurlaub, Radfahren, Wellness und Gesundheit.
14. Dalmatinska zagora – das Hinterland von Split – Wein und Gastronomie, Aktivurlaub und Radfahren
15. Riviera von Split  – Kultur, Aktivurlaub und Radfahren.

Dubrovnik-Neretva
16. Riviera von Dubrovnik  – Kultur, Wein und Gastronomie
17. Korčula und Pelješac – Kultur, Wein und Gastronomie
Vukovar-Srijem
18. Srijem und Slawonien – Kultur, Wein und Gastronomie
Osijek-Baranja
19. Wein-Tour durch Slawonien und Baranja – Kultur, Wein und Gastronomie
Međimurje und Varaždin
20. Der Norden Kroatiens – Kultur, Wein und Gastronomie
Krapina-Zagorje
21. Die grüne Riviera – Kultur, Wein und Gastronomie

Bjelovar-Bilogora
22. Daruvar – Bjelovar – Garešnica – Wein und Gastronomie, sowie Wellness und Gesundheit

Weitere Infos:
www.kroatien.hr
www.ec-air.eu