Alle Beiträge von Dr. Peer Schmidt-Walther

RÜGEN ALS ETAPPENZIEL DER NEUEN SEIDENSTRASSE

CTOUR vor Ort bei Ankunft der ersten Container

Zu DDR-Zeiten hatte Sassnitz-Mukran auf Deutschlands größter Insel Rügen den einzigen Fährhafen Deutschlands mit 1520-Millimeter-Breitspuranschluss nach Russland. Damit war sogar eine Umspuranlage verbunden, so dass russische Waggons nach dem Umachsen ins Normalspur-Schienennetz rollen konnten.

Das ist längst Vergangenheit, könnte aber eines Tages durchaus wieder belebt werden. In den 80er Jahren wurde der Fährhafen im Norden der Insel gebaut, um den Transitweg durch das „unsichere“ Polen zu umgehen. Nach der Wende schließlich wurde ein Großteil der in der DDR stationierten sowjetischen Streitkräfte über Mukran in die Heimat zurückgeführt.

Seit dem 12. November 2019 ist der Hafen zum Etappenziel der „Neuen Seidenstraße“ geworden, die China mit Europa verbindet.

RÜGEN ALS ETAPPENZIEL DER NEUEN SEIDENSTRASSE weiterlesen

CTOUR ON TOUR: Mit MS ASTOR von Wismar und den Kattegat-Küsten zum schönsten und größten Hafenfest der Welt

Schauplatz Hansestadt Wismar an einem schönen Mai-Tag. Fröhliche Menschen bummeln Eis schleckend über die neu gestaltete Hafenpromenade. Zwischen den restaurierten Getrteidespeichern ragt ein eleganter weißer Schiffsschornstein in den blauen Himmel. Der ist Blickfang und gehört zur ASTOR, die zum ersten Mal die UNESCO-Welterbestadt angelaufen hat. CTOUR ON TOUR: Mit MS ASTOR von Wismar und den Kattegat-Küsten zum schönsten und größten Hafenfest der Welt weiterlesen

Interview: Maritimer Tourismus

An der Hochschule Stralsund kann man lernen, wie man Urlauber anlockt und für ihr Reiseziel begeistert. Leisure and Tourism Management (LTM) nennt sich der Studiengang. Dr. Peer Schmidt-Walther ist Dozent im Fach Maritime Tourism (MT) und betreut jedes Sommersemester ganz praxisnah rund zwei Dutzend Studenten. Hans-Peter Gaul sprach mit ihm. Interview: Maritimer Tourismus weiterlesen

CTOUR ON TOUR: Zwischen Wismar und Kühlungsborn

Als Stralsunder glaubt man, die UNESCO-Welterbe-Partnerstadt Wismar zu kennen. Allein schon von vielen Stop-and-go-Durchfahrten auf der B 105. Die waren einfach nur nervig. Seit den Neunzigern dagegen schaut man von der A 20 auf sie herab und versucht möglichst viele Küstenautobahn-Kilometer zu machen. Ein Fehler, wie sich dieser Tage herausgestellt hat. CTOUR ON TOUR: Zwischen Wismar und Kühlungsborn weiterlesen

Weinschöner Land – CTOUR ON TOUR

An Land und an Bord in Churfranken zwischen Odenwald und Spessart

Lebensader Main. Das erkannten schon die alten Römer um 100 n. Chr. Wovon heute noch die blühende Region am Mainknie, dem Herzstück des Flusses, ein beredtes Zeugnis ablegt.
Mainfranken ist schon längst kein unterfränkisches Niemandsland mehr am Rand von Hessen, Bayern und Baden-Württemberg.

Weinschöner Land – CTOUR ON TOUR weiterlesen

Ctour on tour: Auf dem stillen Balkan-Fluss

„Save? Nie gehört!“, bekommt man immer wieder zur Antwort, wenn man nach dem kroatisch-bosnisch-serbischen Fluss fragt. Dabei ist der mit 944 Kilometern nur wenig kürzer als der Rhein. Aber nur ein Flusskreuzfahrtschiff fährt dort. Ctour on tour: Auf dem stillen Balkan-Fluss weiterlesen

Ctour on tour: Schienen-Kreuzfahrt mit dem „Ostpreußen-Express“

Wer 1945 zwischen Danzig und Stettin Ende 1944, Anfang 1945 auf die Flucht gehen musste, wird sich noch an die nicht enden wollende Fahrt erinnern. Glück bedeutete damals, einen Platz in einem der westwärts rollenden DR-Personenzüge zu ergattern, andere froren erbärmlich in offenen Güterwaggons, wobei viele den Kälte- und Hungertod starben. Heute hingegen rauschen bequeme mit E-Lok bespannte IC-Züge der polnischen PKP über die 334 Kilometer lange historische Strecke, die unbeschreiblich viel Leid gesehen hat. Ctour on tour: Schienen-Kreuzfahrt mit dem „Ostpreußen-Express“ weiterlesen

Ctour vor Ort: Auf kleinem Kreuzfahrt-Kurs in die Zukunft

„Ankommen und Anker werfen auf Deutschlands Sonnendeck – Heimathafen schon gefunden?“ Unter diesem zugkräftigen Motto stand ein Workshop „Zur Entwicklung des Flusskreuzfahrttourismus in Vorpommern“. Ctour vor Ort: Auf kleinem Kreuzfahrt-Kurs in die Zukunft weiterlesen

Ctour on tour: Auf den Spuren der Hanse mit MS ASTOR

Der Sonnenaufgang vergoldet die Ostsee vor Rügens Fährhafen Sassnitz-Mukran. In die romantische Kulisse schiebt sich der Scherenschnitt des Kreuzfahrtschiffs ASTOR. Nur wenige der 540 Gäste sind um diese Zeit schon an Deck, als der 21.000-Tonner zum Saisonstart festmacht. Ctour on tour: Auf den Spuren der Hanse mit MS ASTOR weiterlesen