CTOUR-News: Speed Dating Tourismus - Hauptmann von Köpenick - Forum Reisen & Gesundheit - ITB-Publikumsevents -  Pankow-Tourismus - Eisenach 1

CTOUR-News: Speed Dating Tourismus – Hauptmann von Köpenick – Forum Reisen & Gesundheit – ITB-Publikumsevents – Pankow-Tourismus – Eisenach

Aus der Fülle der täglichen Veranstaltungen und Treffs mit touristischen Bezügen in der Hauptstadt haben wir vor dem Start der Internationalen Tourismusbörse wiederum einige ausgewählt.

Speed Dating Tourismus

In Kooperation mit CTOUR und weiteren Partnern hatte die renommierte Berliner Agentur neusta Grafenstein GmbH zum ersten Speed-Dating des Jahres in Vorbereitung auf die ITB eingeladen. Touristische Destinationen und Leistungsträger haben sich in fünfminütigen Vorträgen den Medienvertretern vorgestellt und ihre aktuellen Highlights präsentiert. Beim anschließenden Networking mit touristischen Vertretern der Destinationen Österreich, Tschechien, Gardasee, Hessen, Taiwan, Sudan, Iran u. a. gab’s die Möglichkeit, sich kennenzulernen und gegenseitig auszutauschen. Weitere Speed Datings sind geplant.
www.neusta-grafenstein.net

CTOUR-News: Speed Dating Tourismus - Hauptmann von Köpenick - Forum Reisen & Gesundheit - ITB-Publikumsevents -  Pankow-Tourismus - Eisenach 2CEO neusta Grafenstein und CTOUR-Vorstandsmitglied Frank Grafenstein (2. v. l.) mit Gianluca Ginepro (Lago di Garda Lombardia), Akbar Tarighat (Kulturabteilung der Botschaft der Islamischen Republik Iran), Martin Lejeune (Media and Photography) und Frieder Monzer (Trescher-Verlag Berlin) v. l.

Hauptmann von Köpenick

Am 14. Februar feierte das Stadttheater Cöpenick am neuen Standort in der Wendenschlossstraße 103-105 in Berlin-Köpenick seinen 130. Geburtstag. Volksschauspieler Jürgen Hilbrecht hatte als Hauptmann von Köpenick schon im Vorfeld tüchtig Werbung für das Jubiläum gemacht. In seinem Hauptmanns-Klub 103,5 an gleicher Stelle präsentierte er mehrfach sein Kabinettstück für einen Schauspieler in 15 Rollen „Das Schlitzohr von Cöpenick“. Die Komödie von Felix Huby und Hans Münch scheint dem beliebten Volksschauspieler auf den Leib geschrieben, wie auch der Beifall des Publikums zeigte. Bereits über 3000 Mal hat Jürgen Hilbrecht in „Der Hauptmann und sein Milljöh“ die Köpenickiade vom 16. Oktober 1906 im damaligen Cöpenick meisterhaft dargestellt. Hilbrecht ist längst ein bewährtes touristisches Markenzeichen weit über Berlin hinaus.

www.hauptmann-von-coepenick.de

CTOUR-News: Speed Dating Tourismus - Hauptmann von Köpenick - Forum Reisen & Gesundheit - ITB-Publikumsevents -  Pankow-Tourismus - Eisenach 3

Jürgen Hilbrecht in seiner Paraderolle im „Schlitzohr von Cöpenick“

  1. Forum Reisen & Gesundheit

Anlässlich des Jubiläums des vom Centrum für Reisemedizin (CRM) alljährlich zur ITB veranstalteten Forums Reisen & Gesundheit hatte das CRM Medienvertreter zum Gespräch ins Haus der Bundespressekonferenz eingeladen. Prof. Dr. med. Tomas Jelinek, wiss. Leiter des CRM und Medizinischer Leiter des Berliner Centrums für Reise- und Tropenmedizin, sprach über Schwerpunkte des 20. Forums Reisen & Gesundheit am 8./9. März im CityCube Berlin. Zugleich informierte er über die aktuelle Weltseuchenlage und wichtige Reiseimpfungen. Über besondere Risiken auf Reisen sowie die mögliche Prävention sprachen auch Prof. Dr. med. Robert Steffen aus Zürich sowie die Experten Dr. med. Mathias Wagner und Dr. med. Helmut Müller-Ortstein aus Berlin.

www.crm.de/itb2019

CTOUR-News: Speed Dating Tourismus - Hauptmann von Köpenick - Forum Reisen & Gesundheit - ITB-Publikumsevents -  Pankow-Tourismus - Eisenach 4

Prof. Dr. Tomas Jelinek freut sich auf das 20. Forum Reisen & Gesundheit zur ITB

ITB-Publikumsevents          

Am Wochenende (9. / 10. März 2019) öffnet die weltweit größte Reisemesse wieder ihre Pforten für das private Publikum. Dann können sich die Besucher bei den Ausstellern aus mehr als 180 Ländern und Regionen über die schönsten Reiseziele rund um den Globus informieren. Im Mittelpunkt diesmal das ITB Berlin-Partnerland Malaysia. Im Malaysia-Pavillon (Halle 26) kann man u. a. die uralten Kulturen des Landes erleben.

Am Andalusien-Stand in Halle 2.1 machen leidenschaftliche Flamencotänze Lust auf die südlichste Region des beliebten Urlaubslandes der Deutschen.

Für die Karibik typisches Kunsthandwerk und echte Zigarrendreher sind am Stand der Dominikanischen Republik in Halle 22a zu bewundern.

Am Messestand von Sachsen (Halle 11.2) bringen das Universal Dresdner Druckluftorchester und „Bam Bam – The Mechanical Sequenzer“ selbst gebaute Musik-Maschinen zum Klingen. Zum 50. Mal auf der ITB Berlin vertreten sind Norwegen (Halle 18), Bulgarien (Halle 15), die Slowakei (Halle 7.2b) und die Schweiz (Halle 17). Am Publikumswochenende gibt’s zudem zahlreiche Überraschungen.

Am Stand der Knappschaft (Halle 26c) werden die Besucher kostenlos zu Reiseschutzimpfungen beraten und mit der Fotobox kann man Urlaubsfotos machen. Australien (Halle 5.2) ist mit der Virtual Reality-Brille hautnah zu erleben.

Mit „Colors of Malaysia“ verabschiedet sich das ITB Berlin-Partnerland 2019 am Sonntagnachmittag mit einem Feuerwerk an Musik und Tänzen. und Kampfkunst auf die Bühne. Zudem macht Oman, das offizielle Partnerland der ITB Berlin 2020, mit traditionellen Darbietungen bereits wieder Lust auf einen Besuch der weltgrößten Reisemesse im nächsten Jahr.

www.itb-berlin.de/publikum.

CTOUR-News: Speed Dating Tourismus - Hauptmann von Köpenick - Forum Reisen & Gesundheit - ITB-Publikumsevents -  Pankow-Tourismus - Eisenach 5

Ägypten (hier der Luxor-Tempel bei Nacht) präsentiert in Halle 4.2 seine vielfältigen touristischen Angebote

Pankow-Tourismus

Unter dem Motto „Tourismus – Kultur – Wirtschaft“ hatten der Tourismusverein Pankow und weitere Partner des größten Berliner Stadtbezirks zum Jahresauftakt in die Musikbrauerei in der Greifswalder Strasse eingeladen. Vereinsvorsitzender Sascha Hilliger begrüßte zahlreiche Gäste u. a. vom Tourist Information Center (TIC), von VisitBerlin, vom Wirtschaftskreis Berlin-Pankow, vom Unternehmerinnenplus e. V., vom Mittelstandsverband BVMW, von Hotels, Restaurants und vielen anderen Betrieben sowie Institutionen des Stadtbezirks. Bezirksbürgermeister Sören Benn freute sich über die erfolgreiche Entwicklung des Tourismus. So konnte an dem stimmungsvollen Networking-Abend Pankow auch als touristisch erfolgreichster Berliner Stadtbezirk 2018 gewürdigt werden. Mit einem Plus von 9,9 % erzielte Pankow 2018 im Vergleich der Berliner Bezirke das stärkste Wachstum der Gästezahlen. Und Stefanie Gronau vom tic Kultur- und Tourismusmarketing Berlin-Pankow freute sich, dass auch die durchschnittliche Aufenthaltsdauer der Besucher in Pankow bei 2,8 Tagen und damit über dem Berliner Durchschnitt von 2,4 Tagen lag. Im Tourismuskonzept Pankow heißt es: „Wir möchten durch die Vernetzung von zentrumsnahen und zentrumsfernen Ortsteilen und durch eine gezielte Lenkung der Besucherströme den gesamten Bezirk an der touristischen Wertschöpfung als auch an der touristischen Verantwortung beteiligen. Dazu suchen wir untereinander den Austausch und sind daran interessiert, uns zu vernetzen und zu kooperieren.“ Der Jahresauftakt in der Musikbrauerei bot dafür beste Gelegenheit. Und während Künstler u. a. von der Staatlichen Artistenschule und der Bela-Bartok-Musikschule für gute Unterhaltung sorgten konnte an diesem Abend auch auf 25 Jahre Tourismusverein Pankow und 15 Jahre Tourist Information Center angestoßen werden.

www.tourismuspankow.berlin

www.tic-berlin.de

CTOUR-News: Speed Dating Tourismus - Hauptmann von Köpenick - Forum Reisen & Gesundheit - ITB-Publikumsevents -  Pankow-Tourismus - Eisenach 6

Das Tourist Informations Center Pankow bietet vielfältige Infos und Tipps nicht nur für Touristen

Wartburgstadt Eisenach

Die Eisenach-Wartburgregion Touristik GmbH war mit großer Mannschaft zum Mediengespräch in der Landesvertretung Thüringens in Berlin angereist. Neben zahlreichen kulturtouristischen Angeboten werden in diesem Jahr auch zahlreiche Jubiläen Anziehungspunkte für in- und ausländische Touristen sein. 100 Jahre Bauhaus – mit einem Bildhauer-Campus und einem kreativen Bürgerfest wird der Kunstschule des 20. Jahrhunderts gedacht. Vor 20 Jahren wurde die Wartburg in die Welterbe-Liste der UNESCO aufgenommen. In einer Sonderausstellung werden bis zu 165 Jahre alte Wartburgfotografien gezeigt. 140 Jahre nach seiner Eröffnung bietet das Landestheater Eisenach einen interessanten Spielplan für alle Generationen. Vor 70 Jahren verließ der „BMW/EMW 340“ als erste Nachkriegskonstruktion einen der ältesten Automobilstandorte Deutschlands. Und während das Eisenacher Bachhaus zum siebten Mal im Kaiserflur des Berliner Doms die Sonderausstellung „Best of Bach“ (8. März – 3. Mai 2019) präsentiert, bereitet man sich in der Wartburgstadt auf das Bachfest am Taufstein Johann Sebastian Bachs unter dem Motto „Bach und die Wiener Klassik“ vor (30. Oktober – 3. November 2019). Mehr als 1200 Mitwirkende und etwa 100 Pferde sind beim Festumzug des deutschlandweit einzigartigen Frühlingsfestes „Eisenacher Sommergewinn“ am 30. März dabei.

www.eisenach.info

www.wartburg.de

www.bachhaus.de

www.lutherhaus-eisenach.de

www.theater-eisenach.de

CTOUR-News: Speed Dating Tourismus - Hauptmann von Köpenick - Forum Reisen & Gesundheit - ITB-Publikumsevents -  Pankow-Tourismus - Eisenach 7

Beim Medientreff in Berlin:

Dr. Jochen Birkenmeier (Lutherhaus), Andreas Volkert (Wartburg-Stiftung), Carola Schumacher (Eisenach-Wartburgregion Touristik GmbH) und Christian Stötzner (Kirchenmusikdirektor) v. r.

Fotos: Hans-Peter Gaul