CTOUR on Tour: Kaminknistern im Fläming 1

CTOUR on Tour: Kaminknistern im Fläming

Gastlichkeit am knisternden Kamin verspricht die neue touristische Herbst-/Winteraktion des Tourismusverbands Fläming e. V. Den Auftakt bildete ein Medientreff im Barockschloss Stülpe. Geschäftsführer Daniel Sebastian Menzel stellte hier am 22. Oktober die Einladung zum Aufwärmen in Berlins direkter Nachbarschaft vor. An der Premiere der Aktion „Kaminknistern im Fläming“ sind 15 touristische Partner der Reiseregion im Städtedreieck Berlin – Magdeburg und Lutherstadt Wittenberg beteiligt. Sie stellten den Medienvertretern  im Schloss Stülpe ihre Angebote vor.

So kann man im Winterhalbjahr u. a. im Landhaus Alte Schmiede, in den Jakobs-Höfen Beelitz, in der Grafschaft Kloster Zinna, in den Schlössern Stülpe, Diedersdorf und Wahlsdorf, aber auch im Museumsdorf Baruther Glashütte und in der Fläming-Therme stimmungsvolle Stunden und kulinarische Spezialitäten geniessen. Ein Wintermärchen-Highlight im Fläming bietet auch die Erlebnisbahn mit Draisinenfahrten, Lagerfeuer und Gänsebratenessen. Weitere „Kaminknister“-Angebote unter www.reiseregion-flaeming.de.

Schloss StülpeMit Führungen und bei einem festlichen Abendessen stellten die neuen, engagierten „Schlossherren“ Dr. Wolfgang und Barbara Rupilius Schloss Stülpe vor. Sie fühlen sich der Geschichte des adligen Hauses und der Region verpflichtet und sorgen dafür, die unter Denkmalschutz stehende Gesamtanlage als historische Rarität zu erhalten.

Daniel Sebastian Menzel (Mitte), Geschäftsführer des Tourismusverbands Fläming e. V. mit dem Ehepaar Rupilius
Daniel Sebastian Menzel (li.), Geschäftsführer des Tourismusverbands Fläming e. V. mit dem Ehepaar Rupilius

Das 1754 von Adam Ernst II. von Rochow erbaute Barockschloss liegt mitten  im größten zusammenhängenden Landschaftsschutzgebiet Deutschlands im Fläming.

Die Schlossanlage mit über 100 exklusiven Übernachtungsmöglichkeiten u. a. in romantischen Suiten, Appartements und Ferienwohnungen ist nicht nur Ausgangspunkt für geführte Wanderungen, sondern bietet auch Pferdeliebhabern die Möglichkeit für einen Ausritt in die reizvolle Umgebung. Angepasst an den historischen Bestand entsteht derzeit eine großangelegte Reitanlage für Pferdesportler und Freizeitreiter.

Stülpe ist auch Teil des größten Nordic Walking Wandernetzes von Brandenburg und liegt direkt am Fernradweg Berlin – Leipzig. Gern wird das Barockschloss mit seiner exzellenten Küche auch für Traumhochzeiten und Filmproduktionen genutzt.

Video

Weitere Infos:
www.schloss-stuelpe.de