CTOUR auf der ITB 2017: Paraguay – alle Vögel sind (schon) da …

Nicht alle Vögel, aber die beliebten Tukane mit dem großen bananenförmigen Schnabel, die drolligen Aras, die zu den Papageien gehören, der Nacktkehl-Glockenvogel mit dem lauten, markanten Lockruf ähnlich einer Glocke – ein nationales Symbol – sowie weitere 698 Vogelarten warten im Paradies der Gefiederten auf beobachtende Naturfreunde.

CTOUR auf der ITB 2017: Paraguay – alle Vögel sind (schon) da … weiterlesen

CTOUR on Tour: Gesundheitsregion Salzburgerland 2016

Im Herzen der österreichischen Alpen liegt der Nationalpark Hohe Tauern- mit einer Ausdehnung von 1.800 Quadratkilometer der zweitgrößte Europas und eines der letzten großen Rückzugsgebiete für Flora und Fauna. Hier im Gebiet des Salzburger Landes zeigt sich die Natur von ihrer schönsten Seite.

CTOUR on Tour: Gesundheitsregion Salzburgerland 2016 weiterlesen

CTOUR- Buchtipp: Von Wassermännern, mordenden Mönchen und weißen Frauen

Ein ungewöhnlicher Streifzug durch Sachsen

Wahrscheinlich eine Alterssünde! Lars Franke geht es wohl wie anderen Autoren. Mit den Jahren interessiert man sich wieder für die Plätze seiner Jugend. Wohl vor allem deshalb hat er sein jüngstes Buch in Sachsen angesiedelt. Sein Ziel: Den Leser mitnehmen zu Plätzen, die ihm als Spuk-Orte in Erinnerung geblieben sind und die anno Dazu seine Fantasie angeregt haben. Also hat er reichlich zwei Dutzend Orte zwischen Görlitz und Plauen aufgesucht, nach Spuren von Geistern und Gespenstern gesucht. Nach Erscheinungen, die oft mit dem vielgerühmten „gesunden Menschenverstand“ nicht zu erklären sind.

CTOUR- Buchtipp: Von Wassermännern, mordenden Mönchen und weißen Frauen weiterlesen

CTOUR on Tour: Flusskreuzfahrten im Aufwind

Schiffsreisen im sicheren Binnenland werden immer beliebter

Ob Elbe, Havel, Rhein, Wolga oder Jangtse: Binnenkreuzfahrten werden für viele als Urlaubsalternative immer attraktiver. Vor allem seit entsprechende Serien über die TV-Schirme flimmern, liebäugeln immer mehr Menschen mit dem Urlaub auf dem Wasser.

CTOUR on Tour: Flusskreuzfahrten im Aufwind weiterlesen

CTOUR on Tour: Unbekanntes Baschkortostan – Ein Land zum Entdecken

„Sag mal, Du reist nach Baschkortostan – wo liegt denn das?“  Viele meiner Freunde und Bekannten stellten mir diese Frage. Ihnen geht es so wie den meisten Deutschen.  Baschkortostan ist für sie ein unbekanntes Land. Ich hatte es mir auf der Karte angesehen. Es liegt weit im Osten, am Rande Europas, am und im Ural, grenzt an den sibirischen Teil Russlands. Diese Region wollte ich entdecken, gemeinsam mit einigen jungen, klugen und ebenso neugierigen Leuten wie mich.

CTOUR on Tour: Unbekanntes Baschkortostan – Ein Land zum Entdecken weiterlesen

CTOUR-Hotelstammtisch: Nobler Rückzugsort im Hauptstadt-Dschungel

Das „Hotel HENRI Berlin Kurfürstendamm“ ist dabei, „zeitgemäße hanseatische Gelassenheit“ in die City West zu bringen

Gerade noch der lebhafte, lärmige Berliner Ku’damm, und nun die am Hardrock Cafe davon abgehende eher ruhige Meinekestraße. Glücklicherweise ist dieses Wohngebiet im Krieg nahezu unversehrt geblieben, so dass sich hier stattliche alte Bürgerhäuser aus der Gründerzeit aneinander reihen und das Auge erfreuen.

CTOUR-Hotelstammtisch: Nobler Rückzugsort im Hauptstadt-Dschungel weiterlesen

CTOUR special: NOVASOL & WIMDU – Wenn Tradition und junge Ideen sich vereinigen …

… dann bringt das zumeist Schwung ins Geschäft.
Voltastraße 5 in Berlin-Gesundbrunnen, 17. Februar 2017, 17:30 Uhr: es ist dunkel und nass. Die ehemalige AEG-Montagehalle – ein Backsteinbau – wirkt bei dieser Stimmung noch mächtig gewaltiger. Der Weg führt durch eine Toreinfahrt zwischen den beiden Gebäuden, die heute von der Deutschen Welle, der Stimme Deutschlands in Übersee, genutzt werden, vorbei an einem leeren Pförtnerschalter.

CTOUR special: NOVASOL & WIMDU – Wenn Tradition und junge Ideen sich vereinigen … weiterlesen

CTOUR-Medientreff: Reisen in Zeiten der Krise

Ein Blick hinter die Kulissen des TUI-Krisenmanagements

Ob Bomben, Streiks oder Geiselnahme, Hotelbrand, Lawinen, Busunglück, Airline-Pleiten, Erdbeben oder isländische Aschewolke, jedes Mal, wenn irgendwo in der World of TUI ein negatives Ereignis die Idylle zerstört, schrillen bei ihm in Hannover die Telefonglocken. Dann erörtert Ulrich Heuer, Chef des TUI Krisenstabes, die Situation und löst, falls nötig, die interne Alarmkette aus. Ordnet den Ausnahmezustand an. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt.

CTOUR-Medientreff: Reisen in Zeiten der Krise weiterlesen

Club der Tourismus-Journalisten Berlin