Archiv der Kategorie: CTOUR vor Ort

LEIPZIG 2019: EINE TAGES- UND ZEITREISE

CTOUR on Tour in Sachsen

In Leipzig war ich schon öfter. Gerade in Leipzig.
In früher Kickerjugend mit meiner Fußballmannschaft, vier Jahre als Student, dann als dienstreisender Reporter für die »Berliner Zeitung«, schließlich für das »Neue Deutschland«: bei Messen und Kongressen, bei den »Academixern«, im Schauspiel- sowie im Opernhaus; in zwei, drei Tagebauen (einmal bei zutiefst schlammigen Reparaturarbeiten nach der Havarie einer Abraumbrücke), im Herbst 1989 zum Auftakt der von Kurt Masur moderierten sonntäglichen »Dialoge im Gewandhaus« (ND-Schlagzeile vom 23.10.1989: »Knallharte Fragen an musischer Stätte«); Mitte der 90er Jahre mehrfach zu Recherchen über den »Sachsensumpf«, schließlich zu vielen Terminen zwischen dem Start des schillernden Ballons der Leipziger Olympiabewerbung 2001 bis zu seinem kläglichen Platzen 2004.

LEIPZIG 2019: EINE TAGES- UND ZEITREISE weiterlesen

INTERNATIONALES BALLONFESTIVAL IN WARSTEIN

CTOUR VOR ORT

Vom 30.  August bis zum 7. September 2019 fand die 29. Warsteiner Internationale Montgolfiade (WIM) statt.
Die Montgolfiade ist das größte jährlich stattfindende Ballonfestival Europas. Seit 1986 treffen sich Ballonfahrer aus aller Welt zu diesem Großereignis im sauerländischen Warstein.
Der Organisator ist die Warsteiner Internationale Montgolfiade-GmbH mit den Geschäftsführern Uwe Wendt und Marcus Wendel, und der Titelsponsor der Veranstaltung ist die Warsteiner Brauerei.
Als CTOURist war ich mit an Bord.

INTERNATIONALES BALLONFESTIVAL IN WARSTEIN weiterlesen

CTOUR-SOMMEREVENT

Mit „MS Babelsberg“ rund um die Müggelberge

Trotz Winzerfest und Bundesligastart des 1. FC Union Berlin in Köpenick – das wahre Sommerfest am Abend des 18. August fand auf 300 exklusiven Quadratmetern statt: Die Berliner Wassersport und Service GmbH (BWSG) hatte die Reisejournalisten-Vereinigung CTOUR Berlin Network an diesem Sonntagabend auf die „MS Babelsberg“ eingeladen. Auf dem Salonschiff der BWSG begrüßte Geschäftsführer Frank Westphal, auch namens der beiden Eigentümer Angela Schreier-Buhl und Thomas Strauß sowie der gesamten Besatzung, annähernd 70 CTOURisten mit Begleitung sowie zahlreiche Ehrengäste.

CTOUR-SOMMEREVENT weiterlesen

2021 MÜSSEN WIR UNS NEU ERFINDEN

Kurzweiliger CTOUR-Medientreff
zum Reiseland Kroatien

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. In der Republik Kroatien kann man ein Lied davon singen.
„2020“, so Dr. Gordan Grlic Radman, Botschafter Kroatiens in Deutschland, bei einem Medientreff mit CTOUR-Mitgliedern in Berlin, „ist ein ganz wichtiges Jahr für uns.“
Das Balkanland übernimmt turnusmäßig die EU-Ratspräsidentschaft und stellt mit Rijeka 2020 eine der beiden Kulturhauptstädte Europas (neben Galway in Irland). „Wir sind stolz darauf, dass unsere drittgrößte Stadt auserwählt wurde,“ so der Botschafter.

2021 MÜSSEN WIR UNS NEU ERFINDEN weiterlesen

Frauen fahren Fähre

Erstaunliche Erkenntnisse beim
3. CTOUR-Ostseetag

Michael Dietz, der Marketing & Sales-Manager von Scandlines Deutsch-land kann Frauen auch in geschäftlicher Hinsicht einiges abgewinnen. Wenn es zum Beispiel im Urlaub nach Skandinavien gehen soll, dann sind sie es, die ihre autobahnversessenen Männer von der Straße auf die
Fähre dirigieren. Frauen mögen die Pause von der Piste und genießen die Fährüberfahrt von Rostock ins dänische Gedser als Einstieg in den
Urlaub. Und in den etwa eineinhalb Stunden kann man schon mal gut die Seele baumeln lassen, besonders bei Sonne satt, 25 Grad Lufttemperatur und angenehmer Meeresbrise .

Frauen fahren Fähre weiterlesen

WELTERBESTADT LÄDT ZUM ENTDECKEN EIN – CTOUR VOR ORT / REISEBERICHT

Ein Wochenende in Quedlinburg

Dass Quedlinburg eine der größten und schönsten Fachwerkstädte Deutschlands ist, weiß man. Doch in der 25 000-Einwohner-Stadt, die sich seit 2015 Welterbestadt nennen darf, ist in diesem Jahr besonders viel zu entdecken.

WELTERBESTADT LÄDT ZUM ENTDECKEN EIN – CTOUR VOR ORT / REISEBERICHT weiterlesen

CTOUR VOR ORT: IN TAIWAN

Taiwan – „The heart of Asia”

Henry ist super-pünktlich. Als wir 30 Minuten vor Plan nach einem 13,5-Stunden-Flug in ­Taipeh landen, steht er 5.30 Uhr Ortszeit gutgelaunt am Ankunftscounter.
Der Flughafen der taiwanesischen Hauptstadt hat sich in den vergangenen zehn Jahren rasant zu einem der Drehkreuze Asiens entwickelt. Von hier geht es weiter nach Tokio, Hongkong, Brisbane, Adelaide, Bangkok, Singapore, Peking. Und natürlich auch Ziele Richtung Nord- und Südamerika sowie Europa stehen zuhauf an der Anzeigetafel.
„Taiwan – theheartofAsia“. Dieser offizielle Werbeslogan prangt uns überall am Flughafen entgegen. Und er wird uns von jetzt an eine Woche lang im ganzen Land begleiten.

Bild oben: Taipeh, die Hauptstadt Taiwans, mit dem 509 Meter hohen Wolkenkratzer „Taipei 101“. Er wurde in Form eines Bambusrohrs errichtet und bietet eine imposante Aussichtsplattform.

CTOUR VOR ORT: IN TAIWAN weiterlesen

Interview: Maritimer Tourismus

An der Hochschule Stralsund kann man lernen, wie man Urlauber anlockt und für ihr Reiseziel begeistert. Leisure and Tourism Management (LTM) nennt sich der Studiengang. Dr. Peer Schmidt-Walther ist Dozent im Fach Maritime Tourism (MT) und betreut jedes Sommersemester ganz praxisnah rund zwei Dutzend Studenten. Hans-Peter Gaul sprach mit ihm. Interview: Maritimer Tourismus weiterlesen

Auf den Spuren Fontanes

CTOUR vor Ort in der Fontanestadt Neuruppin

“Erst die Fremde lehrt uns, was wir an der Heimat besitzen. Das hab ich an mir selber erfahren und die ersten Anregungen zu diesen Wanderungen durch die Mark sind mir auf Streifereien in der Fremde gekommen“,

schreibt Theodor Fontane in dem Vorwort zu den „Märkische Wanderungen“, den wohl bekanntesten deutschen Büchern eines reisenden Journalisten und Schriftstellers. Er begann sie im Jahr 1861 in der Grafschaft Ruppin. An den Anfang stellte Fontane seine Beobachtungen in Neuruppin. Hier steht im Stadtzentrum die Löwen-Apotheke, in der er im Dezember 1819 geboren wurde.

Die Stadt feiert nun den 200. Geburtstag ihres berühmten Sohnes, untergehakt mit der Landesregierung in Potsdam und seinem Kultur-Establishment.
Journalisten von  CTOUR wollten sich über eine erste Zwischenbilanz informieren und begaben sich in einer Tagesexkursion am 19. Juni auf die Spuren Fontanes.

Auf den Spuren Fontanes weiterlesen